Manfred Picolin erhält Verdienstplakette des Lankreises Darmstadt-Dieburg in Gold

29.01.2017 20:18 Von: Toni Kinz

aufgrund seiner überragenden Leistungen auf sozialem und sportlichem Gebiet

Aus der homepage des Landkreises:

Auszeichnung für langjähriges Engagement

Gold für Manfred Picolin

17.01.2017

Landrat Klaus Peter Schellhaas zeichnet für den Kreisausschuss Manfred Picolin mit der Verdienstplakette des Landkreises Darmstadt-Dieburg in Gold aus.

Darmstadt-Dieburg – Landrat Klaus Peter Schellhaas hat am Montagabend (16.) Manfred Picolin mit der Verdienstplakette des Landkreises Darmstadt-Dieburg in Gold im Rahmen des Neujahrsempfangs des Sportkreises Darmstadt-Dieburg im Kreistagssitzungssaal des Landratsamtes ausgezeichnet.

Manfred Picolin engagiert sich seit über 60 Jahren beim Turnverein 1878 Groß-Umstadt. Er war dort in unterschiedlichen Funktionen tätig, unter anderem von 1957 bis 1966 als Leiter der Abteilung Handball sowie von 1961 bis 1977 als Erster Vorsitzender.

Zusammen mit Heiner Hax gründete er 1980 die Behindertensportabteilung des Turnvereins Groß-Umstadt, für die er sich bis heute einsetzt. Mit viel Initiative und Engagement erreichte er, dass sich die Abteilung Behindertensport von einst drei Mitgliedern zu einer der größten Sparten des Vereins mit rund 150 Mitgliedern entwickelt hat.

Das der Behindertensport noch mehr Anerkennung erfährt, ist bis heute sein Anliegen. Im Fokus stand für Manfred Picolin immer die Arbeit mit und für behinderte Menschen sowie die Teilhabe aller an Sport und Bewegung.

Auch im Bereich des Wettkampfsports engagierte er sich. So konnten unter seiner Leitung und Betreuung bei den Paralympics, sowie bei Welt-, Europa- und Deutschen Meisterschaften über 2.500 Podestplätze erzielt werden. 

 

Ehre wem Ehre gebührt!
Manfred Picolin erhält goldene Ehrennadel des Landessportbundes!  

Es war angerichtet. Ein glänzender äußerer Rahmen, ein wortgewandter Laudator und eine herausragende ehrenamtliche Tätigkeit des Jubilars. Es geschieht nicht alle Tage, so der Landrat des Landkreises Darmstadt/Dieburg Herr Klaus Peter Schellhaas, dass er eine solch verdiente Persönlichkeit wie Manfred Picolin ehren dürfe. Der Neujahrsempfang, zu dem der  Sportkreises Darmstadt/Dieburg die Vereine in den Sitzungssaal des Kreistages eingeladen hatte, bildete den würdigen Rahmen für die anstehende Ehrung. Es braucht immer Menschen die etwas Bewegen so der Landrat in seiner Einleitung und Manfred Picolin zähle in besonderer Weise zu diesen Menschen. Bereits im Jahre 1957, und damit drei Jahre vor seiner Geburt erklärte der Landrat mit einem Lächeln auf sein Alter, habe Manfred Picolin beim TV Groß-Umstadt als Abteilungsleiter Handball seine erste ehrenamtlich Tätigkeit übernommen. Im weiteren Verlauf war er unter anderem sechzehn Jahre Vorsitzender des TV und gründete 1980 die Abteilung Behindertensport in seinem Heimatverein. Von einstmals drei Mitgliedern hat sich die Abteilung mittlerweile zu einer der Größten Sparten des Vereins entwickelt. Unter seiner Delegationsleitung nahmen die Mitglieder an Deutschen-, Europa- und Weltmeisterschaften ebenso teil wie an Olympischen Spielen und errangen dabei mehr als 2500 Podest Plätze. Für sein nunmehr sechzigjähriges herausragendes ehrenamtliches Engagement überreichte der Landrat, unter „Standing Ovations“ der zahlreichen Vereinsvertreter, dem Jubilar die Ehrennadel in Gold des LSB Hessen. Auch bei Frau Picolin bedankte sich der Landrat für ihr großes Verständnis für die Tätigkeit ihres Mannes mit einem Blumenstrauß.

Unsere Sponsoren