Albert Welter für weitere 2 Jahre wiedergewählt

29.03.2015 11:12 Von: Albert Welter

Zahlreiche Ehrungen für langjährige Mitgliedschft

Text zum Bild 2=Ehrungen: von links nach rechts, Staudt Ernst Dieter, Picolin Manfred, Schütz Nicole, Bauer Eberhard, Neubauer Waltraud, Rothmann Rüdiger, Weiland Inge, Sauer Ella, Lammek-Wof Christel.

Der größte Verein in Groß-Umstadt hatte zur Mitgliederversammlung für das Jahr 2015 eingeladen
 
Wie in jedem Jahr Ende März hat der TV 1878 Groß-Umstadt e.V. zur Jahreshauptversammlung eingeladen.

Der Vorsitzende Albert Welter konnte neben den zu Ehrenden auch einige Mitglieder  begrüßen. Es ist immer schade wenn ein so großer Verein mit fast 1600 Mitgliedern nur den Clubraum der Stadthalle für seine Jahreshauptversammlung benötigt  war die Meinung des Vorsitzenden.
Im Jahresbericht konnte der Vorsitzende recht viel Positives aus dem Vereinsleben vortragen.
Die Mitgliederzahl des Turnvereines ist recht  konstant. Auch konnten alle der zehn Abteilungen nur Positives von ihrer Arbeit berichten.
Die Berichte aus den Abteilungen selbst werden im OWB und auf der TV Seite veröffentlicht.
Über die Tagesordnungspunkte Jahresbericht, Finanzbericht und der Aussprache zu den Punkten kam die Mitgliederversammlung zügig zum Bericht der Kassenprüfer.
Von deren Seite wurde dem Vorstand eine gute und ordentliche Kassenführung bescheinigt.
Nun standen noch die Neuwahlen an, die beim Turnverein alle zwei Jahre durchgeführt werden müssen.
Der Vorsitzende Albert Welter  und zwei seiner Stellvertreter Uwe Diehl und Jens Frankenberg standen wieder für die Wiederwahl bereit  Nur  Christa Kreis als Stellvertreterin war aus Zeitgründen nicht mehr bereit zu kandidieren. Sie hat mit der Abteilungsleitung Behinderten- und Rehasport alle Hände voll zu tun. Dafür stellte sich der Abteilungsleiter Judo, Joachim Müller, für die Position des dritten Stellvertreters zur Verfügung. Auch die langjährige Schriftführerin Inge Eder hat sich bereit erklärt für weitere zwei Jahre weiter zu machen.
Der TV 1878 Groß-Umstadt e.V. hat für die nächsten zwei Jahre wieder einen handlungsfähigen Vorstand.
Nun konnte der alte und jetzt auch neue Vorsitzende die Ehrungen von langjährigen Mitgliedern vornehmen.
25 Jahre, 40 Jahre, 50 Jahre und 60 Jahre. Leider waren nicht alle zu ehrenden Mitglieder anwesend und es konnten nicht allzu viele Urkunden, Weinflaschen und Blumensträuße verteilt werden.
   

Dateien:
tv_logo_gross_01.jpg94 K

Unsere Sponsoren