Jahresbericht 2012

11.03.2013 17:55 Von: Rolf Lochmann

TV 1878 Volleyball
Die Saison 2012/2013 spielte die Damenmannschaft in der  Bezirksliga Süd. Der Saisonverlauf verlief durchwachsen. Leider konnte sich die positive Entwicklung mit dem Einbau von Jugendspielerinnen nicht fortsetzen. Berufs- bzw. studienbedingt konnten einige Spielerinnen in der Saison nicht mehr, oder nur eingeschränkt am Spielbetrieb teilnehmen. So mussten vor allem die älteren Spielerinnen wieder mehr Spielanteile als geplant übernehmen. Positiv wirkte sich der Trainerwechsel aus. Mit Frank Braun hat die Mannschaft einen Trainer verpflichtet der mit Engagement und  großem Know-how bei der Sache ist.
Weiter große Fortschritte haben die  Jugendmannschaften erzielt.  Da der Zuspruch so groß war nahmen in der letzten Saison 2 Jugendmannschaften in den Jugendgrundklassen an den Rundenspielen teil.
Die erste Jugendmannschaft spielt in der Jugendgrundklasse 1 und  schlägt sich dort sehr achtbar. Zu Saisonbeginn lief es wie erwartet gut, doch in der Rückrunde hatte man doch einige Probleme. Zu den Punktspielen konnte man oftmals nur mit wenigen Spielerinnen antreten. Dies wirkte sich auch auf die Leistung aus.
Die zweite Jugendmannschaft spielt in der Jugendgrundklasse 4. Hier zeigen sich enorme Fortschritte  in der Spielanlage und im Spielverständnis.
In den nächsten Wochen und Monaten muss daher weiter intensiv trainiert werden damit in der kommenden Saison der positive Trend anhält
Leider sind die Hallenkapazitäten in Groß-Umstadt  sehr begrenzt und damit lässt sich die Trainingsarbeit nur unter sehr schwierigen Bedingungen durchführen. Eigentlich schade, da hier der Verein wichtige Betreuungsangebote nur sehr eingeschränkt durchführen kann. So müssen teilweise in einem Hallendrittel zur Zeit ca. 25 Kinder beschäftigt werden. Ein Dank daher an alle Übungsleiter, die hier einen tollen Job machen.
Zu erwähnen bleibt noch unsere Hobbygruppe die Dienstags in der kleinen Halle der Ernst-Reuter-Schule ihre Trainingszeiten hat und sich großer Beliebtheit erfreut. Hier kann ohne Stress einfach nur Volleyball gespielt werden. Neue interessierte Spieler/innen sind herzlich willkommen.

Nicht zu vergessen ist das Angebot im Sommer. Die Beachvolleyballanlage wird von der Volleyballabteilung betreut und gepflegt und wird entsprechend stark frequentiert.

Zu neuen Saison werden einige schwierige Entscheidungen zu treffen sein.
Die Jugendmannschaften müssen neu organisiert werden und das Trainerangebot muss erweitert werden. Die Arbeit wird auf mehrere Schultern verteilt werden müssen um das sportliche Angebot aufrechterhalten zu können.

Unsere Sponsoren