Jahresbericht 2013

16.03.2014 08:22 Von: Annette Mehring

der Sportabzeichen-Abteilung

Jahresbericht 2013

Das Sportabzeichen wurde im Jahr 2013 100 Jahre alt. Es ergab sich eine grundlegende Überarbeitung des sogenannten „ Fitness-Ordens“. Der Leistungskatalog wurde deutlich gestrafft und auf vier motorische Grundfähigkeiten ( Kraft, Ausdauer, Schnelligkeit und Koordination) reduziert. Es gab eine Einführung von Erfolgsstufen in Bronze, Silber und Gold – je nach Leistungen in den einzelnen Disziplinen. Außerdem wurden die Altersklasse ab 80 Jahre eingeführt und im Kinderbereich die Altersklasse 6/7 Jahre. Die Schwimmfähigkeit muss nur noch alle 5 Jahre nachgewiesen werden und es gab einige neue Disziplinen. Dieses Jahr besonders beliebt waren die Disziplinen Seilspringen, Medizinballweitwurf und 200m-Radfahren mit fliegendem Start.

Die Abteilung Leichtathletik-Sportabzeichen des TV 1878 Groß-Umstadt kann auf ein sehr erfolgreiches Sportjahr zurückblicken. Insgesamt 73 Teilnehmerinnen und Teilnehmer konnten bei 13 offiziellen Abnahmeterminen in den Disziplinen Leichtathletik, Schwimmen und Radfahren begrüßt werden. Erfolgreich abgeschlossen haben 67 Sportlerinnen und Sportler (26 Jugendliche und 41 Erwachsene), die alle Übungen in Bronze, Silber und Gold erfolgreich abgelegt haben und ihr Sportabzeichen im Rahmen der Verleihung am 21. März 2014 im Gasthaus Krone in Groß-Umstadt aus den Händen unseres Bürgermeisters Herrn Joachim Ruppert erhalten werden.

Immer wieder erfreulich ist die Zahl der Neueinsteiger/innen, dieses Jahr waren es 14 Personen, davon 7 Jugendliche und 7 Erwachsener. Die übrigen Teilnehmer sind zum Teil schon sehr viele Jahre dabei und kommen gerne wieder zum Abnahme.

Dieses Jahr erhalten auch 5 Jugendliche der TV 1878-Turngruppe von Gabriele Girschick ihr Sportabzeichen.

Der jüngste Sportler Jan Schwinn war 7 Jahre alt und der älteste Teilnehmer Josef Ploner ist inzwischen 82 Jahre alt und wird in diesem Jahr zum 42. Mal geehrt. Ein „ rundes Sportabzeichen“ - nämlich das 30. - erhalten in diesem Jahr Christine Seibold und Volker Bräunig. Zum 35. mal werden Dietlind Hartmann und Jürgen Seibold gehrt.

Das Sportabzeichen für Familien, die mit mindestens zwei Personen aus zwei Generationen an den Start gegangen waren, erhalten Carina, Tobias und Ute Dittel, Sandra und Gabriele Girschick, Jonah und Matthias Glaser, Benita, Sabine und Joachim Kühn, Jarne und Imme Lochmann, Tim, Paul, Lea und Christian Markert, Lena und Annette Mehring, Simon,Tobias, Jutta und Jürgen Neidig, Jens und Paul Nottenkämper mit ihrem Großvater Peter Zanus, Nele, Lara, Regina und Jochen Schulz, Jan, Tanja und Holger Schwinn, Thalia Seibold mit ihren Großeltern Christine und Jürgen Seibold und Luis und Hendrik Türke.

Möglich ist die Abnahme der Sportabzeichen natürlich nur unter Einsatz zahlreicher ehrenamtlicher Prüferinnen und Prüfer. 2013 waren im Einsatz: Ute Dittel, Helmut May, Annette Mehring, Gudrun Reichwein, Nicole Schütz, Jürgen Seibold, Doris Storck und Peter Zanus.

Unser Dank gilt außerdem der Spielvereinigung Groß-Umstadt zur Verfügungstellung des Stadions und der Stadt Groß-Umstadt für das Freibad und den Bademeistern.


Die Sportabzeichenbeauftragte


Unsere Sponsoren