Tobias Koch und Daniel Hild sind Kreismeister, Franziska Stakenkötter Vizemeisterin

16.05.2007 19:35 Von: Koch/pico

Bei den Kreiseinzelmeisterschaften des Kreises Darmstadt-Dieburg in Seeheim war der TVG erneut sehr erfolgreich. Herzlichen Glückwunsch. Foto: Das Spitzentrio des TVG

Tobias Koch und Daniel Hild werden Kreismeister;

Franziska Stakenkötter - Vizekreismeisterin

 

Kreiseinzelmeisterschaften des Leichtahtletik-Kreises Darmstadt-Dieburg in Seeheim am 06.05.2006

 

 

 

Am Sonntag, dem 06.05.2007 nahmen 12 Top-Athleten vom TV Groß-Umstadt an den Kreiseinzelmeisterschaften in Seeheim teil.

450 Meldungen an zwei Tagen versprachen tolle Ergebnisse von Spitzensportlern und so gingen auch die einzelnen Vereine in Bestbesetzung an der Start.

Zur Freude Aller, wurde der TV Groß-Umstadt gleich dreimal an diesem Tag ausgezeichnet.

 

Bei hervorragenden Bedingungen sicherte sich Tobias Koch in einem spannenden 50 m - Endlauf der AK M 10 in nur 7,88 sec. den Kreismeistertitel der Schüler C und machte somit seinem Spitznamen "Speedy " alle Ehre.

Im Schlagballwurf 80g belegte er mit 38,0 m einen tollen 4. Platz und im Weitsprung mit 3,49 m einen der mittleren Plätze.

 

Auch Daniel Hild gab alles. Seine Kondition und seine Willenskraft waren unermüdlich. Er wurde in einem packenden 2000 m Endlauf der AK M 10 in 8:04,96 min. ebenfalls Kreismeister, nachdem er im Schlagballwurf 80g mit 29,0 m den 12. Platz und im Weitsprung mit 3,74 m einen hervorragenden 6. Platz belegte. Im 50 m - Zwischenlauf konnte er sich mit 8,32 sec. leider nicht mehr für den Endlauf qualifizieren.

 

Die Dritte im Bund war Franziska Stakenkötter. Auch sie bewies ihr Können und wurde im Weitsprung der AK W11 mit 4,06 m Vizekreismeisterin. Das sie außerdem noch schnell sein kann, belegt ein toller 4. Platz im 50 m Endlauf in 8,14 sec.

 

Einen guten 10. Platz im Schlagballwurf 80g belegte Caroline Merker in der AK W 11 mit 22,0 m und den 22. Platz mit 3,25 m im Weitsprung.

Celina Roth erreichte mit 3,29 m den 20. Platz, musste dann aber leider verletzungsbedingt im 50 m - Vorlauf aufgeben.

In der AK W 10 ging Lena Schütz an den Start. Mit 27,5m im Schlagballwurf sicherte sie sich einen hervorragenden 4. Platz und im Weitsprung mit 3,12 m den 13. Platz.

Bei den Schülerinnen B, der AK W 13 erreichte Jaqueline Kurz im Weitsprung mit 4,28 m einen guten 8. Platz und Kim Cinja Funck mit 4,11 m den 11. Platz. Außerdem qualifizierte sich Kim Cinja, bei sehr starker Konkurrenz, für den 75 m - Endlauf, den sie mit Platz 6 beendete.

 

Weitere tolle Ergebnisse erzielte auch Phillip Schumann, der sich in der AK M10 im Schlagballwurf 80g mit 29,5m auf einem guten 10. Platz und im Weitsprung auf dem 13. Platz befand.

Christian Heimer erreichte in der AK M 11 im Schlagballwurf mit 36,0m und im Weitsprung mit 3,54 m jeweils den 12. Platz. Er qualifizierte sich für den 50 m - Zwischenlauf, indem er leider disqualifiziert wurde. Schade, denn er hätte sich bestimmt für den Endlauf qualifiziert.

Schnell unterwegs war auch wieder Jonas Metz. Er belegte im 75 m - Endlauf der AK M 12 in 11,14 sec. einen hervorragenden 3. Platz und musste sich nur den Athleten des ASC Darmstadt geschlagen geben. Auch im Weitsprung hatte er sich mit 4,02 m einen guten 8. Platz erkämpft.

Bei den abschließenden Staffelwettbewerben der Schülerinnen B über 4 x 75m belegte der TV Groß-Umstadt mit Kim Cinja Funck, Inga Schäfer, Franziska Stakenkötter und Jaqueline Kurz in 44,14 sec. einen tollen 3. Platz. Die Schüler C mit Daniel Hild, Phillip Schumann, Christian Heimer und Tobias Koch belegten in der Staffel über 4 x 50 m in 32,10 sec. den 5. Platz.

 

Herzlichen Glückwunsch an das gesamte TV-Team.

Ihr seid einfach "spitze" !!!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Unsere Sponsoren