Wieder schöne Frühjahrswettkämpfe

13.04.2014 19:52 Von: Wolfgang Kaiser

Wolfgang und Uli Kaiser in Heidelberg

Teilweise anspruchsvolle Strecken standen wieder auf der Agenda einiger TV-Wettkämpfer. In Vorbereitung des Mainz-Marathons wählte Gregor Köbler den Laufklassiker „Rund um den Winterstein“ bei Friedberg. Auf 30 Kilometern waren ca. 500 Höhenmeter zu bewältigen, fast identisch die Anzahl der Starter. Als Gesamt-15ter brachte es Gregor bei 2:02h den 2. Platz in der AK ein. Ebenso AK 2ter beim Gießener Frühjahrslauf, wo er die zehn Kilometer in 36:58 min bewältigte.

Halbmarathons standen am letzten Wochenende für Sabine Reichwein-Auer, Jürgen Wilferth sowie Wolfgang und Uli Kaiser auf dem Programm. Freiburg war für Sabine und Jürgen das Ziel. Im Rahmen des dortigen Marathons wurde auch Halbdistanz angeboten. Herrliche 20° C und Sonnenschein lockten gut zehntausend TeilnehmerInnen auf die Halbmarathonstrecke, die mit zahlreichen Livebands musikalisch bestückt war und  für super Stimmung sorgten. Steigungen im Streckenprofil und Kopfsteinpflaster ließen trotzdem gute Zeiten zu. Jürgen war nach 1:35h, Sabine bei 1:42 im Ziel.

Wolfgang Kaisers siebte Teilnahme am Heidelberger Halbmarathon –zuletzt 2008- brachte eine Ergebnisverschlechterung von nur 1 Minute ein.  Gemeinsam mit  Uli, dem Wahlheidelberger, nahmen die Brüder die schöne und anspruchsvolle Strecke in Angriff. Über 500 Höhenmeter, dabei Philosophenweg und Heidelberger Schloss, waren zu bewältigen, Start und Ziel waren der Universitätsplatz. Natürlich gehörte die Alte Neckarbrücke dazu und in 2:07 Stunden war man im Ziel. Ein immer wieder toller Lauf, den sich 3500 TeilnehmerInnen nicht entgehen ließen.

Unser Bild zeigt Wolfgang und Uli Kaiser im Zielbereich des Heidelberger Halbmarathons.

Unsere Sponsoren