Wettkämpfe im April

30.04.2013 18:13 Von: Wolfgang Kaiser

 Wettkämpfe im April

Mehrere Veranstaltungen standen im letzten Monat auf dem Programm einiger Lauftreffler. Klaus Mikosch und Wolfgang Kaiser hatten sich mit Bonn und Düsseldorf die weitesten Ziele ausgewählt. Während Klaus beim Bonner Halbmarathon für den TV mit 1:55h finishte, begab sich Wolfgang  nach fünf Jahren Marathonabstinenz  wieder auf die Königsdistanz. Bei sonnigem Wetter und bescheidenen 4 ½ Stunden war das Ziel am Rheinufer erreicht. Von seiner schlechteren Seite zeigte sich am selben Wochenende das Wetter in Heidelberg und dem nahen Münster. Beim Münsterer Gersprenzlauf  über 10KM war wieder Klaus Mikosch am Start. Trotz Kälte und Dauerregens schaffte er die Strecke in 50:29 min. Eine der schönsten Halbmarathonstrecken tat sich den Läuferinnen und Läufern in Heidelberg auf. In der historischen Altstadt ist der Start dieses beliebten und mit 380 Höhenmetern anspruchsvollen Laufes. Sabine Reichwein-Auer und Jürgen Wilferth waren die Umstädter Starter. Über die Alte Neckarbrücke führte die Laufstrecke alsbald den Philosophenweg hinauf, der entschuldigend für seine Steilheit (steil ist geil) einen hervorragenden Blick auf das historische Stadtzentrum  von Heidelberg zuließ. Ein idyllischer sich auf- und abschlängelnder Waldweg führte vorbei an der Abtei Neuburg nach Ziegelhausen auf die gegenüberliegende Neckarseite, wo nun der Aufstieg über das Heidelberger Schloss zu bewältigen war. Der Ausblick entschädigte wieder und steil mit Serpentinen ging es wieder hinab zur Altstadt, wo der Universitätsplatz mit der Ziellinie die Finisher erwartete. Jürgens Uhr stoppte bei 1:41h, Sabine folgte 9 Minuten später. Glanzvolle Leistungen bei diesem anspruchsvollen Event. Die Stimmung bei Läufern und Zuschauern war trotz des bescheidenen Wetters ausgezeichnet.

Wolfgang Kaiser                                                     

Unsere Sponsoren