TV-Wettkämpfer mit zahlreichen Platzierungen in den Altersklassen und zwei Marathons

20.06.2011 14:55 Von: Wolfgang Kaiser & pico

Gregor Köbler wieder "Spitze"

TV-Wettkämpfer mit zahlreichen Platzierungen in den

Altersklassen und zwei Marathons


An einer Vielzahl von Läufen, vorwiegend Langstrecken, waren die letzten drei Monate Wettkämpfer für den TV 1878 Gr.-Umstadt am Start. Bereits sommerliches Wetter herrschte beim Rodgauer Osterlauf über 25 KM. Durch den Jügesheimer Wald auf ebener Strecke erreichte Jörg Drechsler nach gut zwei Std. das Ziel. Eine Woche später startete Gregor Köbler beim Rüsselsheimer Mainunferlauf und finishte die 10 KM-Strecke als Zweiter in der AK mit 38:47min. Diese Zeit konnte er beim Frankfurter Volkslauf um den Hessen-Center-Pokal nochmals um mehr als eine Minute verbessern – das reichte zu AK-3-Platzierung. Durch alle fünf Ortsteile von Rödermark ging es auf der welligen Halbmarathonstrecke beim Wumbor-Lauf für Jörg Drechsler. Er konnte bei einer Zeit von 1:42 den 2. Platz in der AK erreichen. Zwei unterschiedliche Marathons standen im Mai auf dem Programm. Für Christian Geissler war es der Hamburg-Marathon, sein jährlich obligatorischer Lauf seit Jahren und für ihn nichts Neues, aber immer wieder schön, 1995 erstmals vom Lauftreff getestet und mit dem Prädikat „Wertvoll“ ausgezeichnet. Jörg Drechsler hingegen bevorzugte einen Naturmarathon durch Wald und Feld. In Mittelhessen, Solms.Oberbiel, gibt es den Kaps-Marathon mit 630 Höhenmetern. Jörg konnte hier sogar den 3. Platz in der AK erlaufen. Der Offenbacher-Citylauf, ein Halbmarathon, brachte für Gregor Köbler mit 1:26 den 3. Platz in der AK. Ohne Wettkampfgedanken zogen es Jürgen Wilferth und Wolfgang Kaiser nach Heidelberg, um gemeinsam mit Uli Kaiser bei schönem Sommerwetter auf den Königsstuhl und zurück zu laufen. Über 450 Höhenmeter waren auf dieser Halbmarathonstrecke zu bewältigen. Ein kurzweiliger Lauf durch die Natur mit wunderbarem Blick hinunter auf Neckartal und allerlei historische Kultur auf der Strecke. Im Juni stand in Niedernhausen der 12,6 KM Fischbachtallauf mit 360 Höhenmetern bei Jürgen Wilferth und Jörg Drechler im Focus. Beide finishten den anspruchsvollen Wettkampf bei einer Zeit von 1 Stunde. Jörg wollte es nun wissen und startete darauf in Schaafheim beim 10 KM Wartturmlauf. Der Wartturm, der den Lauftrefflern durch den jährlichen Freundschaftslauf von Hergershausen nach Eisenbach wohlbekannt ist, musste zweimal bei der 250-Höhenmeterstrecke angelaufen werden. Unterwegs gute Verpflegung mit Kuchen, Obst, Cola und Bier !! Der Melibokus, den man von Umstadt aus wunderbar erkennen kann, war dann sein nächstes Ziel. Auf der 20 KM-Strecke galten es 450 Höhenmeter abzuarbeiten, bevor man die Ziellinie in Alsbach reißen konnte. Am letzten Samstag konnte Jörg dann beim Großauheinmer Mainuferlauf den 3. Platz in der AK auf der 8,2 KM-Strecke erreichen.

Am kommenden Wochenende steht nun für zahlreiche Aktive des Lauftreffs der Spitzälthemer Volkslauf auf dem Programm. Samstagabend 20 Kilometer, Sonntagmorgen 10 Kilometer. Ein bestens organisierter Traditionslauf durch den Forst, ganz in der Nachbarschaft. Auf, hin geht’s !


Wolfgang Kaiser

Unsere Sponsoren