Torsten May und Peter Wallisch beim Hamburg-Marathon

29.04.2008 14:14 Von: Wolfgang Kaiser

Torsten May gelang es an der Alster eine neue persönliche Bestzeit mit 3:23 Stunden aufzustellen. Herzlichen Glückwunsch !

Der Hamburg Marathon steht jedes Jahr auf dem Programm Umstädter Marathonis. Nicht die Siegesprämie von 50´T€ war ausschlaggebend für die weite Reise, nein der Lauf an sich mit seiner wunderbaren Atmosphäre und dem tollen Publikum lockten diesmal Torsten May und Peter Wallisch an den Start. Bei sommerlichen Temperaturen ging bei den Männern die Siegesprämie nach Kenia, bei den Frauen nach Russland. Für die Deutschen Marathonasse, die sich eine Qualifikation für Peking versprachen, war Hamburg nicht das richtige Pflaster. Nicht so bei Torsten und Peter – einfach einen schönen Lauf haben war deren Devise. Torsten May konnte sogar seine Marathonbestzeit auf 3:23h verbessern.

Herzlichen Glückwunsch !

 

 

Unsere Sponsoren