Neujahrempfang des Lauftreffs

10.02.2012 13:57 Von: Wolfgang Kaiser & Manfred Picolin

Wolfgang Kaiser berichtete zu Beginn über die Aktivitäten des abgelaufenen Jahres, das in vier Schwerpunkte zusammengefasst werden konnte.

 

Neujahrsempfang des Lauftreffs

Terminplanung 2012


Im Anschluss an den Jahresrückblick von Wolfgang Kaiser stellte Peter Wallisch vom Leitungsteam die Jahresplanung des Lauftreffs für 2012 vor:


Die drei festen Trainingstermine MO, MI und SA werden ab Zeitumstellung um einen Vormittags-Stundentermin ergänzt. Geplant ist DO um 9.30h auf dem Hainrich, also erstmals am 29. März. Wie die Vorjahre findet wieder der 6-wöchige Laufanfängerkurs zwischen Ostern und Pfingsten statt. Jeweils mittwochs um 18h am Richer Sportplatz, beginnend am 18. April, 1 Stunde Lauftraining für Laufanfänger, geleitet von Rüdiger Rothmann. Der 12. Wald- und Hügellauf ist bereits vom HLV genehmigt und auf den 13. Oktober terminiert. Die übrigen Termine nun in chronologischer Reihenfolge, wobei Ende Jan bereits der Freundschaftslauf des TV Hergershausen nach Eisenbach von den Langstrecklern wahrgenommen wurde.



DI , 21. Feb 13.30h: Kreppellauf, 1 Stunde auf dem Hainrich


SO, 26. Feb 8.30h: 37, 31, 19KM Freundschaftslauf des TV Gr.-Zimmern von Ffm nach

Zimmern.


FR, 16 .März 15h: Lauf von Ffm-Südbahnhof nach Umstadt, Ansprechpartner Christian

Geissler


MO, 26. März : Sommerzeit, MO u. MI auf dem Hainrich, SA 15.30h Langstrecke


SA, 12. Mai : Teilnahme am Rennsteiglauf, 72,7 KM, 43,3 KM, oder HM


SA, 23. Juni 9h : gemeinsame Fahrt nach Heidelberg zum Lauf auf den Köningsstuhl u.

Zurück, ca. 21 KM – kein Wettkampf –


SA, 11. Aug 10h : Radtour durch den Odenwald, ca. 60 KM


SA, 25. Aug 11.45h: „Michelstadtlauf“, am Bahnhof Umstadt mit der ODW-Bahn nach König

oder Michelstadt zum gemeinsamen Lauf über Rimhorn zurück. Ca.30

oder 26 KM


MI, 26. Dez 13h : „Gänsebratenverdauungslauf“ auf den Breuberg, ggf.zurück, 20 od.10 KM



Änderungen oder Ergänzungen sind möglich. Bitte ggf. mit dem Leitungsteam in Verbindung setzen oder im Internet www.tv-gross-umstadt.de , dem Link Lauftreff folgend.


Nach den Ausführungen von Peter Wallisch gaben sich die rund 40 TeilnehmerInnen des Neujahrsempfangs dem leckeren Angebot der Küche des Gästehauses Jakob hin und ließen sich manchen Schluck Umstädter Wein schmecken.



Das Leitungsteam des Lauftreffs


Wolfgang Kaiser und Peter Wallisch

 

 

 

 


 

Neujahrempfang des Lauftreffs

Rückblick auf Aktivitäten im Jahr 2011

 

Über einen gelungenen Neujahrsempfang im Gästehaus Jakob freute sich das Leitungsteam des Lauftreffs mit Wolfgang Kaiser und Peter Wallisch. Rund 40 Läuferinnen und Läufer konnte das Team beim Sektempfang begrüßen. Wolfgang Kaiser berichtete zu Beginn über die Aktivitäten des abgelaufenen Jahres, das in vier Schwerpunkte zusammengefasst werden konnte. Die Grundlage des Lauftreffs bilden die drei Trainingstermine Montag, Mittwoch und Samstag, wobei der Samstag speziell dem Langstreckentraining gilt. Der zweite Schwerpunkt ist der 6-wöchige Laufanfängerkurs zwischen Ostern und Pfingsten, der seit Jahren von Rüdiger Rothmann gepflegt wird. Nummer Drei ist unser jährlicher Wald- und Hügellauf, der vom Lauftreff nun im elften Jahr veranstaltet wurde. Ein Landschaftslauf mit diesmal geänderter Streckenführung, 160 Teilnehmern, die trotz „lausigen Wetters“ voll des Lobes waren. Kuchen und Wein im Ziel für die Finisher, die sich auch auf der Strecke im Wald über unsere Hexen freuten. Vierter Schwerpunkt sind die Wettkämpfe und Läufe während des Jahres. 37 verschiedene Läufe wurden von insgesamt 126 TeilnehmeInnen angenommen, wobei die Hälfte der TeilnehmerInnen die Läufe ohne Zeitnahme bzw. ohne Wettkampfcharakter bevorzugten. Sechs verschiedene Marathons und acht 10KM-Läufe standen im Fokus der WettkämpferInnen. Die restlichen Läufe waren Wettbewerbe mit unterschiedlicher Kilometerzahl. Als eifrigste und erfolgreichste Läufer taten sich wieder Gregor Köbler und Jörg Drechsler mit zahlreichen Altersklassensiegen hervor. Des Weiteren hatte Rüdiger Rothmann für den Lauftreff im Sommer eine Radtour durch den Odenwald organisiert, die eine beachtliche Teilnehmerzahl auf die Mountainbikes lockte. Flach ging Richtung Gr.-Bieberau nach Fränk-Crumbach, die Bundesstraße wechselnd, dann hoch hinaus auf die Böllsteiner Höhe, wo der Höhenrücken uns schließlich über Hassenroth wieder Richtung Umstadt brachte. Die Einkehr auf dem historischen Marktplatz rundete diese schöne Veranstaltung ab. Unser Michelstadtlauf, regelmäßig im August, war wieder ein Trainingslauf für die Langstreckler. Mit der ODW-Bahn nach König oder Michelstadt konnten die Strecken über 30 oder 20 Kilometer gewählt werden, die letztlich über Rimhorn und Breuberg Richtung Heimat führten. Der jährliche „Gänsebratenverdauungslauf“ am 2. Weihnachtstag lockte wieder über 20 Aktivisten auf den Hainrich, um bei milden Temperaturen einen lockeren Verdauungslauf auf den Breuberg, ggf. auch zurück zu unternehmen. Eine weitere Aktivität des Lauftreffs im letzten Jahr war die Teilnahme an der kreisweiten Müllsammelaktion. Wir richteten unseren Fokus auf unser „Terrain“, den Hainrich und konnten in drei Stunden Arbeit einen beachtlichen „Haufen“ an Unrat aus Wald und von Wegen zusammentragen, der zu einem nicht kleinen Teil von der „Filiale der Weltverschwörung für die Erniedrigung des Geschmacks“, also einer bekannte Fastfood-Kette stammte. Zur Nikolauszeit lud unser Läufer Albert Welter zu einem Treffen nach dem Lauf mit Glühwein, Flammkuchen und Plätzchen ein.

Nach diesem Rückblick widmete sich Peter Wallisch der Jahresplanung 2012, über die wir gesondert berichten.


Das Leitungsteam des Lauftreffs



Unsere Sponsoren