Nachlese 2015

09.01.2016 21:07 Von: Wolfgang Kaiser

Auch wenn das neue Jahr schon Konturen angenommen hat, gibt es noch zahlreiche Ergebnisse und Informationen aus der Lauftreffszene, die das Jahr 2015 abrunden.

Insbesondere Marathonsammler und Ultraläufer Jörg Drechsler summierte die Zahl seiner in 2015 gelaufenen Marathons/Ultras auf insgesamt 26 Stück, ein persönlicher Rekord. So lief er in Hamburg im Rahmen der Teichwiesenserie den P. Desmond-Marathon in 4:09h.  62 Stunden später startete er mit weiteren 76 TeilnehmerInnen bei Bernhards Geburtstagsmarathon in Hemsbach, wo er als Zwölfter 4:41h benötigte. Der Siebengebirgsmarathon, der bereits 2004 von Lauftrefflern mit „sehr schön“ bewertet wurde, fand bei strömendem Regen und 5°C statt. Zieleinlauf im Bürgerhaus bei 4:25h. Der Bärenfels-Heiligabendmarathon in Neubrücke rundete Jörgs Wettkampfjahr mit frühlingshaften Temperaturen ab. In 3:57h erreichte er hier sein Ziel. Gregor Köbler und Mathias Horn starteten im Rahmen der Seligenstädter Winterlaufserie auf der 10KM-Strecke. Gregor gelang ein 39:12er Zieleinlauf, Mathias benötigte 1:04h. Zwei weitere Zehner, Weiterstadt AK 2. in 38:24min und Reinheim in 39:09min,  standen in Gregors Bilanz. Den Pfungstädter Advents-Cross mit 7.780m konnte Mathias Horn dann mit 51min abschließen. Den Frankfurter Silvesterlauf schaffte er zum Abschluss dann in 58:37min, während Michaela Neumann  ihm nach knapp einer Minute folgte.

Der Lauftreff selbst konnte zu seinem 90minütigen Gänsebratenverdauungslauf am 26. Dezember bei strahlendem Sonnenschein über zwanzig Läuferinnen und Läufer begrüßen. Weihnachtsplätzchen, Kuchen, Kaffee und Glühwein rundeten den traditionellen Gesellschaftslauf gebührend ab. Der Parkplatz auf dem Hainrich bot mit der untergehenden Sonne und den Wingerten dann ein herrliches Abschlusspanorama.

 

Unsere Sponsoren