Lauftreff kann auch Triathlon

11.07.2012 08:59 Von: Wolfgang Kaiser & pico

Diesen Beweis konnten elf LäuferInnen bei der gelungenen Premiere des Römerman in Dieburg antreten.

Lauftreff kann auch Triathlon



Diesen Beweis konnten elf LäuferInnen bei der gelungenen Premiere des Römerman in Dieburg antreten. Knapp 700 Teilnehmer folgten der Einladung des Olympiateilnehmers Stefan Dehmer und seinem Team, darunter die Elf vom Lauftreff, bis auf Norbert Schall und Wolfgang Kaiser ohne Tria-Erfahrung.

Zehn Personen bilden eine Mannschaft, die Umstädter, was liegt näher, mit dem Namen „Team Autmundis“, denn die Odenwälder Winzergenossenschaft sponsorte die speziellen T-Shirts. Jeder 1/10 Ironman als Herausforderung, also 380m Schwimmen, 18KM

Radfahren und 4,2KM Laufen. Die elfte Person ist der „Joker“. Nach erfolgter Wasserdisziplin standen zwei Runden Rad an, die über die B45 nach Semd und Klein Zimmern wieder in die Wechselzone am Kreisel vor dem Schwimmbad führten. Nun die dritte Einheit, zwei Runden Laufen um das Schwimmbadareal. Im Ziel waren sich auch die Tria-Debutanten einig, das hat Spaß gemacht, war auch anstrengend und die vierte Einheit, die Wechselzone, will auch gelernt sein – nix mit Laufen und den Helm noch auf dem Kopp haben….., auch gab es

Welche, die aufgeregt ihr vor ihnen stehendes Rad suchten, Umstädter natürlich nicht ! Auch waren die Autmundis über ihre Platzierung im Mittelfeld zufrieden, wenn man bedenkt, erstmals einen Tria bestanden zu haben. Im nächsten Jahr wollen wir wieder dabei sein – so die einhellige Meinung der glücklichen Teilnehmer, evt. auch eine Olympische Distanz wagen. Da muss aber im Vorfeld etwas mehr trainiert werden, Schwimmen, insbesondere Kraulen ist ausbau- und trainingsfähig.

Trotz des einsetzenden leichten Regens nach dem Wettkampf ließen es sich die Trias nicht nehmen, sich über die mitgebrachte Bowle, die Kuchen und andere Herzhaftigkeiten herzumachen. Unser Team bestand aus Norbert Schall, Jürgen Wilferth, Simone Reichwein, Sabine Reichwein-Auer, Carlos Fernandes, Torsten May, Anne Westhäuser als Ersatzfrau für Thorsten Spatar, Wolfgang Kaiser, Anne Janssen, Verena Kabel und „Joker“ Claudia Scharkopf. Unser Bild zeigt fast das komplette Autmundi-Team mit dem neuen grünen Shirt, von der Odenwälder Winzergenossenschaft, dem vinum autmundis. Herzlichen Dank dafür !


Wolfgang Kais

Unsere Sponsoren