Januar, Monat der Langstreckler

07.02.2014 20:30 Von: Wolfgang Kaiser

*** Freundschaftslauf Hergershausen Eisenbach *** Ultra in der Nordeifel *** Rodgau-Ultra in Jügesheim ***

Gregor Köbler beim Rodgau-Ultra

Umstädter Läufer am Start beim Lauf nach Eisenbach

Die drei Lauftrefftermine unter der Woche stehen unter dem Stichwort „1-Stundentraining“ und wurden auch wegen des milden Wetters gut angenommen, während sich samstags außerordentlich viel 90 Minuten und 2 StundenläuferInnen trafen, was das Leitungsteam sehr erfreut registrierte. Matsch und aufgeweichte Wege stellen zu Zeit im Wald eine besondere Erschwernis dar, was natürlich auch die Langstreckler beim Lauf von Hergershausen nach Eisenbach betraf oder die Ultras in der Nordeifel und im Rodgau.

Der jährliche Freundschaftslauf nach Eisenbach, der vom TV Hergershausen zu Hause gestartet wird, lockte diesjahr acht Lauftreffler aus der sonntäglichen Bettruhe. Es waren Peter Wallisch, Frank Strauch, Wolfgang Kaiser, Jürgen Wilferth, Klaus Mikosch, Sabine Reichwein-Auer, Torsten Spatar und Christian Geissler. Gemeinsam 29 Kilometer bei 540 Höhenmetern zu bewältigen war wieder das Ziel und das lag im Naturfreundehaus in Eisenbach. Über Feldwege nach Langstadt, Schlierbach und hinauf zum Wartturm führte die selektive Strecke durch Radheim nach Mosbach, wo der Anstieg zur dortigen „Sausteige“ anstand. Weiter oberhalb Mömlingens im Wald ging es auf verschlungenen Pfaden bald wieder hinunter zum Neustädter Hof, wo der Schlussanstieg zum Naturfreundehaus wartete. Ein wieder ordentlich von den Hergershäuser Lauffreunden veranstalteter Lauf, der auf dem jährlichen Programm der Langstreckler steht. Das nächste Ereignis wartet bereits am 23. Februar auf uns. Der Lauftreff Groß-Zimmern bietet wieder (zum 31. Mal) seinen Lauf von Frankfurt nach Zimmern an. Hier stehen Strecken von 12,20,30 und 37 Kilometern zur Auswahl. Infos und Anmeldung bei unserem Leitungsteam.

Jörg Drechsler und Gregor Köbler brachten sich erfolgreich bei Ultraläufen ein. Jörg begab sich in der Nordeifel bei sonnigem Wetter mit einer Gruppe von 27 Leuten auf eine 56,3 KM lange Landschaftsstrecke. Fünf Verpflegungsstationen, eine Urkunde und NULL Startgeld – das ist nobel. Ende Januar wurde im nahen Jügesheim der 50 KM Rodgau-Ultra veranstaltet. Ein Traditionslauf, bei dem Gregor als Gesamt- 22.Läufer mit einer Zeit von 3:45Stunden das Ziel erreichte und Jörg mit einer Zeit von 4:37 Std. seinen zweiten Ultra im neuen Jahr verbuchte.

Unser Bild zeigt Gregor Köbler auf der Strecke im Rodgau, das zweite Bild die Umstädter vor dem Start in Hergershausen.

 

Wolfgang Kaiser

Unsere Sponsoren