Freundschaftslauf des TV Groß-Zimmern und wieder lange Läufe

01.03.2014 08:00 Von: Wolfgang Kaiser

*** Brocken-Challenge geglückt *** Thermenmarathon *** Freundschaftslauf des TV Groß-Zimmern *** Und eine närrische Einladung ***

Gisela Lammers, Wolfgang Kaiser, Christian Geissler und Klaus Mikosch nach dem Lauf in der Zimmerner Sporthalle.

Beim zweiten Anlauf klappte es. Während Jörg Drechsler im letzten Jahr das Brocken-Challenge beim KM 63 aufgrund der Schneeverhältnisse abbrechen musste, war sein diesjähriger zweiter Anlauf von Erfolg gekrönt. Die 80-Kilometer Strecke von Göttingen auf den Brocken hinauf war trotzdem ab Kilometer 50 von den Widrigkeiten des Winters gekennzeichnet, Schnee, Glatteis und Schneefall. Nach 10:45 Stunden erreichte Jörg das ersehnte Ziel. Es durfte geduscht werden, auch für das leibliche Wohl wurde gesorgt, bevor der 10-KM Fußmarsch nach Schierke zurück angetreten wurde. Per Bus den Rest nach Göttingen.

Eine Woche zuvor nahm Jörg erfolgreich in Bad Füssing am Thermenmarathon teil. Flache Strecke, Kälte und Nebel ließen eine Finisherzeit von 3:44h zu.

Am letzten Wochenende waren mehrere Lauftreffler auf der Langstrecke. Der jährliche Freundschaftslauf des TV Groß-Zimmern stand für Christian Geissler, Klaus Mikosch und Wolfgang Kaiser vom Umstädter Lauftreff auf dem Programm. Hier wurden verschiedene Distanzen angeboten. Wir wählten die 37-Kilometer Strecke, die in Frankfurt am Goetheturm startete und in den Sachsenhäuser Wald führte. Weiter nach Dreieich und Messel, immer durch Wald und Wiese zur Prinz-Heinrich-Grube und letztlich über die Lange Schneise zum Ziel ins Sportheim nach Zimmern. Dusche, Kartoffelsuppe, Kaffee und Kuchen rundeten den schönen Lauf ab, die Sonne war größtenteils unser Begleiter. Dank den Zimmerner Organisatoren für die wieder gelungene Veranstaltung!

In der Nähe von Worms liegt der Silbersee. Nicht zu finden waren Old Shatterhand und Winnetou – dafür aber ein Marathon, der in acht Runden um den See gelaufen wurde. Jörg Drechsler gönnte sich diesen Lauf bei Frühlingswetter und war mit 3:50h im Ziel.

Und nicht vergessen:

Am Fastnachtdienstag findet wieder unser Kreppellauf statt. Gestartet wird um 13.30h auf dem Parkplatz Hainrich. Eine Stunde gemeinsam locker laufen, Kostüme sind erwünscht, anschließend dort in Alberts Bauwagen Kreppel, Kaffee und Sekt zum Abschluss mit Stimmungskanone Anne. Lauftreff Hellau !!!

 

Wolfgang Kaiser

Unsere Sponsoren