Erfolgreicher Michelstadtlauf

19.06.2013 22:11 Von: Wolfgang Kaiser & pico

Unser Bild zeigt die Michelstadtläufer vor der Abfahrt mit der Odenwaldbahn.

Erfolgreicher Michelstadtlauf     

Am letzten Samstag stand für die Langstreckler der jährliche „Michelstadtlauf“ auf dem Programm. Erstmals ausgetragen 1996, damals liefen wir von Umstadt nach Michelstadt, seit acht Jahren fahren wir nun mit dem Odenwaldexpress nach Michelstadt und laufen zunächst entlang der Mümling nach Zell zum Kurpark nach Bad König. Es folgt nun der Anstieg Richtung Steinhäuser Hecken oberhalb Rimhorn. Hier wartet die erste Verpflegungsstation. Weiter führt die Route hinab nach Rimhorn um dort sofort wieder steil zum Dammberg aufzusteigen. Ein entspannender Waldweg weist den Weg zur Robertsruhe, wo schon das nächste Ziel, die Burg Breuberg ausmachbar ist. Der Parkplatz Gustavsruhe bietet nun die letzte Möglichkeit zur Stärkung, bevor die letzten zehn Kilometer über die Alte Frankfurter Straße als letzten Anstieg Richtung Heimat in Anspruch genommen werden.  Rödelshäuschen und Förster-Zimmers-Ruh mit dem Toskanablick sind die letzten markanten Punkte vor dem Ziel, dem Parkplatz „Hainrich“, der nach 29 Kilometern erreicht wird. Alle in Michelstadt gestarteten sind die komplette Strecke gelaufen, zusammen als Gruppe mit gegenseitiger Rücksichtnahme, so dass der Lauf unter der Rubrik „Läuferisches- und kommunikatives Erlebnis“ verbucht werden kann.

Unser Bild zeigt die Michelstadtläufer vor der Abfahrt mit der Odenwaldbahn.


Wolfgang Kaiser                                                

Unsere Sponsoren