Dank den Helfern und Sponsoren unseres diesjährigen Wald- und Hügellaufes!

Wieder eine gelungene Veranstaltung zum 18 mal; bei schönstem Sonnenschein, ein frischer Wind um 15 Grad, "Kaiserwetter" in Umstadt und beste Stimmung prägten in diesem Jahr den Wald-und Hügellauf. 45 Helferinnen und Helfer standen erwartungsvoll bereit.

Zum 18. Lauf ließen sich 119 Läuferinnen und Läufer sehen, 117 von ihnen kamen gesund ins Ziel. Unseren „StammläuferInnen“ und neu Hinzugekommenen bot sich wieder die ganze Palette eines schönen und anspruchsvollen Landschaftslaufes. Das sind zum einen der Wald und die Hügel, das Hexenhäuschen mit kleinen und großen Hexen. Zum anderen die Besonderheiten im Ziel, nämlich für die Finisher ein Schluck frischer Riesling von „vinum, autmundis“, der Odenwälder Winzergenossenschaft in Kombination mit der Blechkuchenauswahl der Bäckerei Schellhaas, beide Hauptsponsoren und Aushängeschild unseres Laufes. Zusätzlich gab es in diesem Jahr vom Laufshop Lang-Lauf aus Jugenheim Gutscheine die verlost wurden. In zweiter Auflage wurde wieder die teilnahmestärkste Gruppe mit einem Präsentkorb geehrt, wie im Vorjahr durfte das Team der BSG Merck diesen in Empfang nehmen.

Unser Landschaftslauf findet im Rahmen des „Lang-Lauf-Cups“ von Lang-Lauf in Jugenheim statt – die Sparkasse Dieburg steht für das Start- und Zieltor. Neben dem Wahrzeichen der „Hexe“ auf unserer Ausschreibung steht die Firma Michelsbräu für das leckere Hexenbier. Die Ausschreibung selbst wird uns von der Firma Lokay, der „Umweltdruckerei des Jahres“ zur Verfügung gestellt. Weitere Sponsoren unterstützen uns, es sind das Restaurant Esprit – Hotel Jakob, Gärtnerei Welter, Outdoor Ausrüster Horizonte, Victors Haarstudio, Landwehrhof Hultsch mit Hofladen, das Restaurant La Fontana sowie die Professionelle IT – Beratung Mingram. Ohne all diese Unterstützer wäre unser beliebter Lauf so nicht möglich, ganz herzlichen Dank dafür! Auch wieder schönen Dank der Spielvereinigung Gr.-Umstadt für die Zurverfügungstellung der Toiletten- und Sanitäranlagen und letztlich dem DRK Gr.-Umstadt, das wieder die Aufgabe der Sicherung der SportlerInnen wahrnahm, „ohne besondere Vorkommnisse“.

Den zahlreichen Helferinnen und Helfern, die vor, während und nach dem Wettkampf – ob jetzt in Auf- oder Abbau, Anmeldung, Catering, Zeitnahme oder bei der Sicherung der Strecke aktiv waren, ganz herzlichen Dank für das Engagement! 

 

Im nächsten Jahr findet unser Landschaftslauf am 28. September statt, dann in der 19. Auflage.

  

Das Leitungsteam des Lauftreffs