Umstadts Judoka erfolgreich in Georgenhausen

29.11.2019 14:20 Von: Ricardo Scriba & JM

Sechs Starter - sechsmal Podest

Am Samstag, den 17.11.2019 konnten 6 Judoka des TV 1878 Groß-Umstadt mit großem Erfolg am Hirschbachturnier in Georgenhausen teilnehmen.

Die Judoka des TV konnten hierbei 2xGold, 2xSilber und 2xBronze abräumen. Die Judoka Anton Petersheim, Maya Seibold, Lasse Neff, Lasse Jungermann, Ole Wagner und Lennart Grund konnten diesen Tag zu einem besonderen Tag für sich machen.

Hierbei sind vor allem die Leistungen von Maya Seibold und Anton Petersheim zu nennen. Sowohl Maya, als auch Anton konnten in ihren jeweiligen Gewichtsklassen die Goldmedaille mit nach Hause nehmen. Maya Seibold erlebte in ihrem ersten Wettkampf ein besonders anstrengendes Turnier, da sie jeden ihrer Kämpfe bis in den sogenannten Golden Score kämpfte, bevor sie ihn durch eine saubere Wurftechnik für sich entschied. Anton Petersheim konnte in seinen Kämpfen beweisen, dass er inzwischen eine gute Routine auf der Matte gelernt hat. So gelang es Anton jeder seiner Kämpfe innerhalb kürzester Zeit mit der Wertung Ippon zu gewinnen. Doch konnten sich auch die anderen Judoka Lasse Neff, Lasse Jungermann, Ole Wagner und Lennart Grund zeigten gute und sehenswerte Kämpfe und wurden mit Medaillen belohnt.

Der abschließende Höhepunkt des Turniers stellte der Bundesliga Kämpfer Andreas Höhl, als er den jungen Judoka verschiedene Tipps fürs zukünftige Training gegeben hat, damit weitere Turniere noch erfolgreicher werden.

Insgesamt konnten alle Judoka durch ihre Leistungen beeindrucken und auf ihre Ergebnisse stolz sein. Ihre Trainer sind es jedenfalls. Ein besonderer Dank gilt den Ausrichtern dieses tollen Turniers und gratulieren allen Kämpfern!

Unsere Sponsoren