Guter Start in das Wettkampfjahr 2016

23.02.2016 12:53 Von: Jochen Müller & pico

Sarina Hemer und Jochen Müller in Brüssel auf dem sechsten Platz!

Guter Start in das Wettkampfjahr für die Judoka des 
TV 1878 Groß-Umstadt

Sarina Hemer und Jochen Müller in Brüssel (BEL) mit dem sechsten Platz

BRÜSSEL/GROSS-UMSTADT. Am vergangenen Sonntag (21.02.2016) fand in Brüssel das größte europäische Kata Turnier der EJU (European Judo Union) statt. Das Turnier ist nach dem belgischen Judoka Marcel Clause benannt und findet bereits zum 9. Mal mit großer internationaler Beteiligung statt. In diesem Jahr starteten über 160 Athleten aus 14 Nationen. Für den Deutschen Judo Bund (DJB) gingen insgesamt 16 Kata Paare an den Start.

Die beiden Groß-Umstädter Judoka Sarina Hemer und Jochen Müller wurden für dieses Turnier vom DJB nominiert und starteten dort in der Kime no kata (Kata der Entscheidung und des wahren Kampfes) und zeigten bei ihrem ersten internationalen Einsatz eine gute Leistung. Trotz hoher Nervosität und einigen Fehlern erreichten sie einen sehr guten sechsten Platz und konnten sich im Mittelfeld platzieren. Lediglich 13 Punkte fehlten zum Einzug ins Finale der besten vier.

Tabelle/Endstand Kime no Kata
1 Gold JEUFFROY Michel - JEUFFROY Laurent (FRA)
2 Silber BEGA Stéphane - MARQUES Grégory (FRA)
3 Bronze STERMANN-SINSILEWSKI Jörn - DEGENHART Volker (GER)
4 HOMPUS Willem - BRUINAARS Edwin (NED)
5 GUERRISI Giuseppe - POZZI Arianna (ITA)
6 HEMER Sarina - MÜLLER Jochen (GER)
7 TOMMASI Enrico - GAINELLI Giulio (ITA)
8 MÜNNEKHOFF Dieter - HOFFMANN Michael (GER)
9 MASO Emiliano - BENOTTO Mauro (ITA)
10 CLEEVELY Robert - CLEEVELY Ricky (GBR)

Im landesinteren Vergleich konnten sich Sarina Hemer und Jochen Müller vor die Zweitplatzierten der Deutschen Meisterschaften schieben und blieben nur hinter den amtierenden Deutschen Meistern.

Mit diesem überraschenden und guten Ergebnis können beide sehr zufrieden sein.  [jm]

Unsere Sponsoren