TVG mit Sieg und gutem Auftritt im zweiten Heimspiel

27.09.2015 13:26 Von: Michael Blechschmitt & pico

Umstadt gewinnt gegen SG LVB Leipzig mit 33:27

TV Groß-Umstadt – SG LVB Leipzig 33:27 (16:14)

TVG mit Sieg und gutem Auftritt im zweiten Heimspiel

Es ist schon eine ganze Weile her, das die Zuschauer in Groß-Umstadt eine Minute vor Spielende stehend applaudierten und ihre Mannschaft bejubelten. Diesen Lohn hatte sich das TVG Team im Spiel gegen Leipzig redlich verdient – zeigte man doch über 60 Minuten eine souveräne Leistung und gewann verdient mit 33:27 gegen die keineswegs schlechte Mannschaft aus Leipzig.

Nach dem guten Spiel in Bad Neustadt wollte der TVG auch einmal wieder zuhause punkten und war von der ersten Sekunde des Spiels hoch konzentriert und motiviert. Das drückte sich insbesondere im disziplinierten Spiel nach vorne aus, da wurden kaum Fehler gemacht, die Anzahl der Fehlwürfe und technischer Fehler war schwindend gering und so nahm man den Leipzigern ihre stärkste Waffe – den Tempogegenstoß. Dazu stand die Abwehr im Verband sehr sicher und dahinter ein Tormann Thomas Bolling, der mit einer Quote von 40 % gehaltener Bälle brillierte. Das gab der Mannschaft zusätzliche Sicherheit und so konnte sie den Matchplan von der ersten bis zur letzten Minute erfüllen. Leipzig ging mit 0:1 in Führung geriet dann aber schnell ins hintertreffen, in der 10. Minute führte der TVG mit 7:5, baute diese Führung auf 11:7 in der 17. Minute aus, ehe eine kurze Schwächephase die Leipziger herankommen und sogar noch einmal in Führung gehen ließ (12:13 in der 24. Minute).   Schnell fing sich das TVG Team aber wieder und legte bis zur Pause eine 16:14 Führung hin.

Leipzigs Trainer Kühr versuchte es dann zu Beginn der 2. Halbzeit mit einer sehr offensiv ausgerichteten Deckung, die den TVG aber nur kurz bis zum 16:16 verunsicherte, dann hatten sie sich darauf eingestellt und zogen in den nächsten 10 Minuten auf 24:16 davon. Bolling hielt – die Abwehr stand – und der Angriff traf von allen Positionen sehr sicher. Ein großer Vorteil der Groß-Umstädter, die zwar einen kleinen, aber gleichwertig gut besetzten Kader haben, keine Auswechselung brachte Schwächen, jeder eingesetzte Spieler erfüllte sofort seine Aufgabe und passte sich der Spielqualität an. Aus der geschlossenen Mannschaftsleistung ist es schwer einzelne Spieler hervorzuheben, alle waren sehr gut drauf.

TVG Trainer Tim Beckmann: „Eine gute Leistung meiner Mannschaft, die an sich glaubte und sehr selbstbewusst auftrat. Dabei war Leipzig kein leichter Gegner, aber durch unser diszipliniertes Angriffsspiel haben wir ihnen kaum Konterchancen eingeräumt und im Positionsangriff hat unsere Abwehr im Verband klare Vorteile gehabt. Wir freuen uns sehr über diesen Sieg und arbeiten jetzt in aller Ruhe an der Entwicklung der Mannschaft weiter.“

Das nächste Saisonspiel ist auch wieder ein Heimspiel, dann gegen den TSV Rödelsee. Gespielt wird am Sonntag, 04.10.2015 um 17.00 Uhr in der Heinrich Klein Halle, Groß-Umstadt. TVG Teammanager Michael Blechschmitt: „Unsere junge Mannschaft hat einen großen Entwicklungsschritt gemacht, jetzt hoffen wir auf noch mehr Zuspruch der Zuschauer, die diese Entwicklung positiv begleiten können.“

TVG:

Bolling , Tefarikis, Zwiers     

Paul 6, Brunner ,  Blank 4, See 8/2,  Acic 2, Kraft 3, Kraus 4, Kramer 1, Wesche 1, Kwiatkowski 4, Eisenträger               

Zeitstrafen:  2
Siebenmeter: 2/2

SG LVB Leipzig
Gurezky , Ziebert
Eulitz 1, Meiner 6/3, Heinig 7, Uhlig 1, Zerrenner ,  Hönnicke 2, Berthold 2,  Schiffner 1 , Jungemann , Baumgärtel 5, Naumann 1   
Zeitstrafen: 4
Siebenmeter: 4/3

Zuschauer: 450

Schiedsrichter: Aniol/ Gilmann(Düsseldorf/Krefeld)

Unsere Sponsoren