Sarina Hemer und Jochen Müller bei den Deutschen Meisterschaften

28.04.2015 11:25

Durch Ihre gezeigte Leistung bei den Hessischen Kata-Meisterschaften und den Gewinn des Titels des Landesmeisters sind die beiden Groß-Umstädter Judoka Sarina Hemer und Jochen Müller für die Deutschen Kata-Meisterschaften im Judo nominiert worden und dürfen den TV 1878 Groß-Umstadt in Backnang auf der Matte vertreten.

Groß-Umstadts Judoka bei den Deutschen Meisteschaften

Der TV 1878 stellt erstmalig Athleten bei den Deutschen Kata-Meisterschaften

Durch Ihre gezeigte Leistung bei den Hessischen Kata-Meisterschaften und den Gewinn des Titels des Landesmeisters sind die beiden Groß-Umstädter Judoka Sarina Hemer und Jochen Müller für die Deutschen Kata-Meisterschaften im Judo nominiert worden und dürfen den TV 1878 Groß-Umstadt in Backnang auf der Matte vertreten. Sie werden dort in der Kime no kata antreten. Grundsätzliches zu Kata: Kata ist mehr als nur ein standardisiertes Üben oder eine "zeremonielle" Vorführung, sondern bildet neben dem Wettkampf (Shiai) und dem freien Üben (Randori) die Basis des Judo. Kata ist das "Grundverständnis" des Judo und lehrt die Prinzipien des Judo. Darunter fallen nicht nur Würfe, Haltgriffe, Hebel und Würger, sondern auch Tritte und Schläge, den Umgang mit Messer (Tanto), Kurzschwert (Shoto oder Wakizashi) und Samuraischwert (Katana) und die Verteidigung gegen diese Angriffe. Außerdem beinhalten Kata auch immer das technische Prinzip, das den bestmöglichen Einsatz des Körpers und Geists für die maximalen Wirkung lehrt und das moralische Prinzip, das die gegenseitige Hilfe zu beiderseitigem Nutzen definiert. [jm]

Unsere Sponsoren