Herbstlese, Marathons und noch viel mehr

14.11.2016 20:50 Von: Wolfgang Kaiser

Peter Wallisch glücklich nach dem München Marathon

Die meisten Wettkämpfe sind für 2016 gelaufen – die Highlights des Herbstes gilt es noch zu reflektieren. Da ist unser Wald- und Hügellauf, bei dem auch fünf Umstädter erfolgreich teilnahmen. Mit 1:02h finishte Jürgen Wilferth, Mathias Kreh mit 1:06h, nach einer Minute folgte Jana Primozik, Gisela Lammers mit 1:13h und Barbara Brehm mit 1:35h.

Gleichzeitig wurde in München der Marathon gestartet, für den sich Peter Wallisch vorbereitete. Er finishte diesen traditionellen Marathon mit starken 3:46 Stunden. Zum Oktoberende starteten gleich drei Umstädter beim Frankfurt Marathon. Bestes Wetter, was in Frankfurt nicht unbedingt üblich ist, und die damit verbundene Spitzenstimmung ließen Gregor Köbler wieder die Dreistundenmarke knacken. Mit tollen 2:56 Stunden war er führender Umstädter. Es folgten Klaus Mikosch mit 4:33h und mit nur zwei Minuten Abstand unser Marathon-Debütant Mathias Horn, der sich in dem Ergebnis für sein konzentriertes Training belohnt sah. Mit Mathias hat der Umstädter Lauftreff im Laufe seiner Geschichte nun den 87. Marathoni hervorgebracht. Ausführlicher Bericht von Mathias auf der Homepage des TVs/Lauftreff.

In Neckargemünd wird seit nun 43 Jahren der Berglauf auf den Königstuhl ausgetragen. 11,8 KM bei 450 Höhenmetern stehen dort auf dem Programm. Hier waren nach 14 Jahren wieder Wolfgang und Uli Kaiser am Start. Unter gut vierhundert StarterInnen konnte Wolfgang in 1:16h den 3. Platz in der AK erreichen.

Im nahen Jügesheim startete zeitgleich die Rodgauer Winterlaufserie. Auf die ebene 10KM-Strecke begaben sich fünf Lauftreffler. Es finishten Jürgen Wilferth mit 45:02min, Jana Primozik folgte mit 48:05min, Nicole Scherbaum mit 50:38min, Frank Strauch dicht mit 50:52min und Harald Koch mit 51:16 Minuten.

Letztlich fanden in Dieburg die Kreis-Cross-Meisterschaften statt. Mathias und Claudia Horn starteten fürden TV.

Claudia errang in 33:51min auf der 4400m-Strecke den 1. AK-Platz, Mathias auf der 8800m-Strecke in 54:44min den 4. AK-Platz. Herzlichen Glückwunsch zu diesen Ergebnissen!           

 

Wolfgang Kaiser

Unsere Sponsoren