Aktiver Herbst

22.10.2016 19:19 Von: Wolfgang Kaiser

Beste Stimmung beim Marouan Gedächtnis Lauf in Semd.

In fortgeschrittener Vorbereitung auf die anstehenden Hessischen Meisterschaften über 10 KM und Halbmarathon standen für Gregor Köbler noch einige Wettkämpfe auf dem Programm. So der Heegbachlauf in Erzhausen über 6,4 KM, wo er als Gesamtdritter in 22:54min den AK-Sieg erringen konnte. Ebenso AK-Sieger beim Bessunger Zehner mit 36:26min als Gesamtzweiter. Die Hessische Meisterschaft wurde dann in Marburg bei einem 8-Runden Stadtkurs ausgetragen, den Gregor mit dem 4. AK-Platz in 37:43min bei sommerlichen Temperaturen finishte. Der Aschaffenburger HM in 1:22:31h als AK-Dritter war der letzte Formtest für die Hessischen Meisterschaften im Halbmarathon in Offenbach, wo Gregor in 1:20:54h ganz knapp mit 9 Sekunden das Podium verfehlte. Sehr schade !

Halbmarathon stand auch für Mathias Horn in Karlsruhe auf dem Vorbereitungsprogramm für seinen ersten Marathon in Frankfurt. 2:06h waren sein Resultat.

Eine ganze Reihe Lauftreffler folgten Abdel Graines Ruf zum Gedächtnislauf nach Semd, siehe Bild. Streckenlängen von 5, 10 und 12 KM standen zur Auswahl. Die Startgelder von insgesamt 640€ wurden dem Semder Kindergarten gespendet.

Nach zwanzigjähriger Pause wurde der Groß-Bieberauer Kaiserturmlauf wieder zu neuem Leben erweckt. Damals, mit Wendepunkt Kaiserturm auf der Neunkirchner Höhe, waren 23,6KM zu bewältigen. Starter aus Umstadt waren Uschi Wörner, Wolfgang Kaiser, Rudi Ropenus und Harald Wagner. Wieder vier Umstädter waren es, die bei der Neuauflage mit nur 14,2KM und Ziel auf der mit 605m höchsten Erhebung Südhessens starteten. Sabine Reichwein-Auer als zweitschnellste Frau in 1:11h mit dem AK-Sieg, Jürgen Wilferth in 1:12h, Wolfgang Kaiser, AK-Sieger, und Torsten May in jeweils 1:25h sowie Michaela Neumann in 1:26h freuten sich über die gelungene Revivaltour. 

 

Unsere Sponsoren