Weibl. E-Jugend verliert ganz knapp

02.02.2009 09:48 Von: Anke Krüber/pico

JSG gegen Untermain 12:13

JSG Groß-Umstadt/Habitzheim

Handball - Weibl. E-Jugend

 

JSG Groß-Umstadt/Habitzheim    -  JSG Untermain 2                    12:13  (7:8)

Am vergangenen Sonntag waren die Mädels aus Sulzbach bei uns zu Gast. Leider mussten wir uns am Ende mit einem Tor Unterschied geschlagen geben. Das Hinspiel wurde noch sehr deutlich mit 5:23 verloren. Dieses Mal war es ein anderes Spiel.  Bei den Gästen hatten sich einige Mädchen krank gemeldet, sodass lediglich 8 Spielerinnen zur Verfügung standen. Bei uns waren bis auf Greta und Ana Rita alle an Bord. Leider haben wir es bereits in der ersten Halbzeit versäumt, unsere unzähligen 100%igen Torchancen besser zu nutzen, um uns früh abzusetzen. Gegen Ende der ersten 20 Minuten ließ zudem die Konzentration etwas nach, sodass die Gäste gar mit einem Tor Vorsprung in die Pause gingen. In der zweiten Hälfte das gleiche Bild: die Abwehr um eine starke Alina stand über weite Strecken gut. Aber im Angriff wurden ein ums andere Mal beste Tormöglichkeiten nicht verwandelt. Außerdem klappte das Zusammenspiel nicht so gut, wie in den vergangenen Spielen: statt die freie Mitspielerin zu suchen verzettelten sich einige Mädels immer wieder in Einzelaktionen. So wurden leider zwei Punkte verschenkt.

Macht nichts, nächstes Wochenende geht es nach Leidersbach zur JSG Untermain 3. Dort besteht die nächste Möglichkeit, zwei Pluspunkte einzufahren.

Zum Einsatz kamen: Benita Kühn, Anna Langer und Kathrin Gonsior (1) (alle drei im Tor und im Feld), sowie Alina Wallner (2), Jenni Lisczyk (1), Nina Pillatzke (2), Hannah Christ, Lisa Wagenknecht (6), Lara Schliebs, Julia Schöpp, Kim Grimm, sowie Nina Thoma.

 

Vorschau

Am kommenden Sonntag (08.02.09) müssen die Mädels zum einzigen Auswärtsspiel der Rückrunde. Anpfiff ist um 15 Uhr in der Spessarthalle in Leidersbach.

Unsere Sponsoren