Weibl. E-Jugend muss Niederlage einstecken

18.11.2006 19:35 Von: Kai Cezanne

20:12-Niederlage gegen Dieburg/Groß-Zimmern

JSG und TV Grosswallstadt (Bundesliga)

JSG Groß-Umstadt/Habitzheim – Handball.

Weibliche E-Jugend, Bezirksklasse:

JSG Dieburg/Groß-Zimmern – JSG 20:12 (12:8).

 

Nichts zu holen war für das junge JSG-Team bei der starken Mannschaft aus Dieburg, allerdings fiel das Ergebnis deutlich zu hoch aus. Beide Teams boten E-Jugend-Handball auf hohem Niveau mit viel Tempo und großem Einsatz. Die Vorentscheidung fiel bereits in der ersten Halbzeit, als Dieburg von 4:3 auf 10:3 davonzog. Nach dem Seitenwechsel kam die JSG zwar noch bis auf drei Tore heran, musste in der Schlussphase aber die Überlegenheit der schnellen und mit viel Übersicht spielenden Gastgeberinnen anerkennen. Dennoch wurde bis zum Abpfiff um jeden Ball gekämpft und enormer Einsatz gezeigt. Allerdings hätte die Begegnung auch anders ausgehen können, denn die JSG-Spielerinnen leisteten sich mehr als 20 Fehlwürfe – das gab es noch nie. Im Tor wechselten sich diesmal Rebecca Amend und die sehr aufmerksame Imke Borger ab, für die JSG-Tore sorgten Greta Doberstein (5), Fabienne Cezanne (4) und Nina Böhm (3). Außerdem spielten Nadja Diller, Anna Trautmann, Lena Schütz, Lea Heinrich, Annika Wolf und Nadja Castro-Rodriguez für die JSG. Ihre Hoffnungen auf den Spitzenplatz in der Tabelle kann die Mannschaft nach dieser Niederlage erst einmal begraben, die Saison ist aber noch lang. Am kommenden Sonntag, dem 26. November, wartet eine wesentlich leichtere Aufgabe auf das JSG-Team. Gegner wird dann der TV Fränkisch-Crumbach sein, die Partie wird um 16 Uhr in der Heinrich-Klein-Halle angepfiffen.

Unsere Sponsoren