Weibl. D1-Jugend weiterhin Tabellenführer

18.01.2009 10:00 Von: Kai Cesanne/Pico

Weibl. D1 gewinnt gegen Kirchzell 24:13, weibl. D-Jugend unterligtder JSG Untermain 12.21

JSG Groß-Umstadt/Habitzheim – Handball. Weibliche D-Jugend, Bezirksoberliga: D1 – TV Kirchzell 24:13 (13:8). Im ersten Spiel des neuen Jahres kam die D1 zu einem ungefährdeten Erfolg und steht weiter ungeschlagen an der Tabellenspitze. Die JSG tat sich aber lange schwer und ließ sich von dem oft überharten und bisweilen brutalen Einsatz der Gäste beeindrucken. Dennoch stand schon Mitte der ersten Halbzeit ein Fünf-Tore-Vorsprung auf der Anzeigetafel, der nach dem Seitenwechsel Tor um Tor ausgebaut. Allerdings überzeugte das JSG-Team vor allem im Angriff kaum und leistete sich über weite Strecken Standhandball mit Einzelaktionen. Für die Treffer sorgten Britta Schneider (12), Lena Schütz (6), Fabienne Cezanne (4), Greta Doberstein (1) und Neuzugang Fiona Danz (1), die erstmals für die JSG spielte. Zum Team gehörten außerdem Nina Böhm (Tor), Rebecca Amend und Lea Heinrich sowie Jule Rosskopf, die in der ersten Mannschaft aushalfen. Am kommenden Sonntag, 25. Januar, steht der dann hoffentlich wieder kompletten Mannschaft eine wesentlich schwierige Aufgabe bevor. Das Gastspiel bei der JSG Wallstadt wird um 13.30 Uhr in der Sporthalle Großwallstadt angepfiffen.

 

JSG Groß-Umstadt/Habitzheim – Handball. Weibliche D-Jugend, Bezirksliga: D2 – JSG Untermain 3 12:21 (6:8). Bei der zweiten Mannschaft geht es weiter aufwärts, das Hinspiel wurde noch mit 20 Toren Unterschied verloren. Im Tor machten Lena Suderleith (erste Halbzeit) und Daria Glaser ihre Sache sehr ordentlich, in der Abwehr stimmte fast immer die Zuordnung und im Angriff setzte sich vor allem Nadja Castro-Rodriguez immer wieder schön durch und erzielte sieben Tore. Für die weiteren JSG-Treffer waren Lea Heinrich (3), Annika Wolf (1) und die E-Jugendliche Lisa Wagenknecht (1) verantwortlich. Außerdem spielten die lange verletzte Luisa Martin, Friederike Börner und Jule Rosskopf. Weiter geht es für die D2 erst am Samstag, 7. Februar, 13.30 Uhr, in Spachbrücken mit dem Gastspiel bei der JSG Gersprenztal 2.

Unsere Sponsoren