Weibl. D-Jugend gewinnt 44:6 gegen Erbach/Dorf Erbach

10.11.2007 14:47 Von: Kai Cezanne

Die Gegnerinnen traten ersatzgeschwächt an

JSG Groß-Umstadt/Habitzheim – Handball. Weibliche D-Jugend,

Bezirksoberliga: JSG – HSG Erbach/Dorf-Erbach 44:6 (20:4).

 

Krankheits bedingt konnten die Gäste nur mit dem wirklich allerletzten Aufgebot antreten und die JSG hatte leichtes Spiel. Das Ergebnis hat letztlich keinerlei Bedeutung, erfreulich ist aber, dass elf der zwölf eingesetzten Spielerinnen mindestens ein Treffer gelang. Nadine Feldmann war nach langer Verletzungspause zum ersten Mal im Einsatz und zeigte eine gute Leistung, auch Shawnee Thierolf, Lea Dörr-Uebler, Anna Trautmann, Hanne Klement und Nina Böhm nutzten ihre Freiräume im Angriff und gingen in der Abwehr konzentriert zur Sache. Für die JSG spielten Sarina Kemper (9), Vicky Keil (8), Britta Schneider (5), Nina Böhm (5), Nadine Feldmann (4), Hanne Klement (4), Fabienne Cezanne (3), Shawnee Thierolf (3), Lea Dörr-Uebler (1), Anna Trautmann (1), Greta Doberstein (1) und Lara Pilz. Den Job im Tor teilten sich diesmal Greta Doberstein und Fabienne Cezanne. Wie stark das JSG-Team wirklich ist, wird sich am kommenden Samstag, dem 17. November, zeigen. Dann muss die Mannschaft um 15.30 Uhr in Bad König bei der JSG Odenwald antreten, einem absoluten Topteam.

Unsere Sponsoren