Weibl. B-Jugend Feldhandball-Turnier in Nieder-Eschbach

08.06.2014 20:27 Von: Anke & Jürgen Krüge

JSG Turnier-Zweite

JSG Gross-Umstadt/Habitzheim
Weibl. B-Jugend
Feldhandball-Turnier in Nieder-Eschbach

Die neuformierte weibl. B-Jugend der JSG startete ihre „Freiluft-Spaß-Saison“ mit dem Turnier in Nd.-Eschbach. Auf 6 sehr guten Rasenspielfeldern und bei einer Spielzeit von 2 x 10 Minuten trafen die Mädels auf die Mannschaften vom TuS Nordenstadt, TuS Holzheim, Schwarz-Rot Aachen und dem Gastgeber der JSG Dortelweil/Nd.-Eschbach.
Beim ersten Spiel gegen die JSG Dortelweil/Nd.-Eschbach machten die Mädels von der Weininsel kein großes Federlesen und fertigten die verdutzten Gastgeberinnen mit 9:3 ab und das mit ziemlich viel Humor, denn das Motto für das Turnier war „Der Spaß steht im Vordergrund“. Leider verletzte sich Leonie am Sprunggelenk und konnte fortan nicht mehr am aktiven Turniergeschehen teilnehmen.
Im zweiten Spiel traf man auf Schwarz-Rot Aachen und das Motto „Spaß haben“ war nach 5 Minuten Spielzeit dahin. Das arrogante Auftreten der Aachenerinnen und das permanente Beeinflussen des Unparteischen nervte die JSGlerinnen so sehr, dass sie alle guten Vorsätze über Bord warfen und den Rheinländerinnen ihre völlig unnötige ruppige Abwehrarbeit 1 zu 1 zurückzahlten. Es gab nur einen Unterschied: die Odenwälderinnen beschwerten sich nicht beim Schiedsrichter und somit ging das Spiel mit 8:9 Tor verloren.
Beim Aufeinandertreffen gegen den TuS Holzheim war der Ärger über das vorangegangene Spiel schon wieder vergessen und das Tagesmotto stand wieder im Vordergrund. Die JSGlerinnen konnten wieder über sich lachen und gewannen ungefährdet mit 8:5.
Im letzten Spiel forderte der TuS Nordenstadt die JSGlerinnen nochmals zu einer Energieleistung, denn die Sonne brannte umbarmherzig auf die Spielerinnen und die dadurch hohen Temperaturen forderten nun ihren Tribut. Zwar verloren die Mädels von der Weininsel nicht ihren Humor aber jeder Schritt, jede Bewegung war eine Qual und so beschränkte man sich auf das Wichtigste: viel lachen und ab und an ein Tor werfen. So endete dieses Spiel mit einem 9:5 Sieg für die JSGlerinnen.

Turnier-Zweiter in Nieder-Eschbach wurden: Benita Kühn, Veronika Hahn (2), Alina Wallner (6), Jenny Liszcik (9), Greta Pralle, Leonie Kegel, Jana Krüger(6), Lisa Wagenknecht (9) und Lara Schliebs (2)

Leider nahmen alle gegnerischen Mannschaften das Turnier sehr ernst und quittierten die lockere Einstellung der JSGlerinnen mit Frustfouls gegen diese oder dem permanenten Einfordern von Strafen. Nichts desto Trotz war es ein tolles Turnier das die JSG  Dortelweil/Nd.-Eschbach auf die Beine gestellt hat und die weibl. B-Jugend wird auch nächstes Jahr wieder in Nieder Eschbach antreten, um dann wieder mit dem Motto „Spaß haben“ vielleicht den Turniersieg zu holen.

Unsere Sponsoren