Und wieder ein Erfolg der weibl. E-Jugend

24.02.2007 20:02 Von: Kai Cezanne

JSG gewinnt gegen Dieburg/Groß-Zimmern 15:13

JSG Groß-Umstadt/Habitzheim – Handball. Weibliche E-Jugend, Bezirksliga: JSG  – WJSG Dieburg/Groß-Zimmern 15:13 (8:5). Mit einer ordentlichen Leistung revanchierte sich das JSG-Team für die Niederlage im Hinspiel. Beide Mannschaften zeigten ein Spiel mit hohem Tempo und viel Einsatz und nahezu alle Spielerinnen boten ein sehr gutes Abwehrverhalten. Allerdings leistete sich die JSG eine große Zahl unnötiger Schritt- und Abspielfehler und machte sich so selbst das Leben schwer. Im Tor zeigte in der ersten Halbzeit Greta Doberstein eine bärenstarke Leistung, in der zweiten Halbzeit ging Imke Borger zwischen die Pfosten und machte ihre Sache ebenfalls sehr gut. Sie meisterte sogar einen Siebenmeter. Vor allem im ersten Durchgang überzeugte die JSG mit einem sehr konzentrierten Abwehrspiel, vor allem Lena Schütz und Anna Trautmann ließen ihren Gegnerinnen kaum eine Chance. Im Angriff war Fabienne Cezanne mit zehn Toren kaum zu stoppen, blieb aber dennoch unter ihren Möglichkeiten. Die weiteren Treffer für die JSG erzielten Nina Böhm, Greta Doberstein (je 2) und Rebecca Amend. Besonders erfreulich ist aber die gute Leistung der weniger erfahrenen Spielerinnen, die mit viel Einsatz und hoher Laufbereitschaft überzeugten. Für die JSG spielten außerdem Nadja Castro-Rodriguez, Lea Heinrich, Annika Wolf, Laura Termeer, Friederike Börner und Kristina Piechotta. Am Dienstag, dem 27. Februar, steht um 17 Uhr das Nachholspiel bei der JSG Groß-Bieberau/Modau 2 an und am kommenden Samstag, dem 3. März, muss die Mannschaft beim TV Fränkisch-Crumbach antreten. Anpfiff ist um 14.30 Uhr in der Reichelsheimer Gesamtschule.

Unsere Sponsoren