Sergiy Shelmenko (Ukraine) ausgetrickst

15.10.2007 09:52 Von: Kai Cezanne & Manfred Picolin

Die Nationalspieler Christian Caillat (F), Mariusz Jurasik (P), Sergeiy Shelmenko (Ukraine) von den Rhein-Neckar-Löwen besuchte das Jugend-Camp

Den Ukrainischen Nationalspieler Segiy Shelmenko ausgetrickst

Frankberg erzielt einen Treffer gegen Mariusz Jurasik (Nationalspieler Polen)

Deutschalnds große Handball-Hoffnung: Uwe Gensheimer mit den Frankenberg´s

Uwe Gensheimer beim Gewichtheben

BU: Gruppenbild mit Nationalspielern: Mariusz Jurasik (Polen, kniend), Sergiy Shelmenko (Ukraine), Uwe Gensheimer (Deutschland), und Christian Caillat (Frankreich, alle im Tor) vom Handballbundesligisten Rhein-Neckar Löwen kamen zum Abschluss des Trainingscamps der JSG-Handballjugend in die Heinrich-Klein-Halle.

 

Abwehr ist geil

 

Zweites Trainingscamp der JSG-Handballjugend in der Heinrich-Klein-Halle

 

„Abwehr ist geil“ war das Motto beim zweiten Trainingscamp der JSG-Handballjugend in der Heinrich-Klein-Halle. Rund 60 Spieler und Spielerinnen der E- und D-Jugendteams sowie der Minis machten mit, insgesamt standen elf Stunden Training an den beiden Tagen auf dem Programm. Dass die jungen Sportler am zweiten Tag doch etwas angeschlagen waren, lag allerdings weniger an den sechs Stunden Training am ersten Tag, sondern eher an der viel zu kurzen Nacht. Denn fast alle Spieler und Spielerinnen übernachteten in der Heinrich-Klein-Halle, bis wirklich Ruhe einkehrte war Mitternacht längst vorbei.

Für den sportlichen Teil war diesmal Kai Cezanne, Trainer der weiblichen D-Jugend, verantwortlich. Dabei stand die Abwehrarbeit eindeutig im Vordergrund, denn sie ist die Grundlage für sportlichen Erfolg und kann obendrein richtig Spaß machen. Dem Gegenspieler den Ball abluchsen ohne dabei zu foulen ist das große Ziel, das teilweise schon erreicht wurde. Für Abwechslung im Training sorgten auch diesmal wieder Rope Skipping und Power-Gymnastik, Auswahltrainer Georg Reinheimer hatte zudem Trainingseinheiten zum Thema Wurftechnik vorbereitet.

Wegen des herrlichen Herbstwetter wurde der Terminplan am Sonntagnachmittag kurzerhand umgestellt und die Minis konnten sich statt in der Halle im Steinbruch und im Erlebnisparcours auf dem Hainrich austoben. Für die E- und D-Jugendlichen ging es allerdings mit Handball weiter. Zum Abschluss des Trainingscamps, das von Uli und Thomas Wallner glänzend organisiert worden war, kamen dann noch vier echte Handballprofis in die Heinrich-Klein-Halle. Mariusz Jurasik (Polen), Sergiy Shelmenko (Ukraine), Uwe Gensheimer (Deutschland), und Christian Caillat (Frankreich) vom Handballbundesligisten Rhein-Neckar Löwen sind alle in Auswahlmannschaften für ihr Heimatland aktiv. Sie spielten mit den JSG-Jugendlichen Handball und gaben fleißig Autogramme – natürlich auch auf die nagelneuen Trainingscamp-T-Shirts, die es zum Abschluss für alle jungen Sportler gab.

 

Unsere Sponsoren