Saisonvorbereitung der Handball-B-Jugend mit Freizeitvergnügen

21.04.2008 06:17 Von: Thomas Hajek & pico

Erst Training, dann im Kletterpark von Braunsbach sowie Bogenschießen - beispielhafte Jugendarbeit !

Saisonvorbereitung der Handballer der männl. B- Jugend der JSG Gross - Umstadt / Habitzheim hat begonnen.

 

Nach den ersten Trainingseinheiten in heimischer Halle hatten wir uns für das Wochenende vom 12.04. – 13.04.08 etwas besonderes ausgedacht. Samstag morgens um 8:00 startete unser Bus Richtung Baden Württemberg nach Braunsbach. Ursprünglich war eine Kanu – Tour auf der Kocher geplant, jedoch die letzten starken Regenfälle machten dies durch einen sehr hohen Pegelstand der Kocher unmöglich. Schnell wurde um geplant und wir besuchten als „ erste zahlende Gäste „ den nagelneuen Waldkletterpark in Langenburg. Hier galt es nach einer präzisen Einweisungsvorstellung durch geschultes Kletterpersonal, 7 verschiedene Kletterparcours mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden zu durchlaufen. Das Wetter dazu war geradezu ideal für diese Outdoor - Aktion. Nach gut 2 ½ Std aktiven Kletterns, knurrten die Mägen und wir legten eine zünftige „ Brotzeit „ ein und stärkten uns vor unserer nächsten Aufgabe. Nach einer kurzen Fahrt nach Crailsheim besuchten wir den dortigen Bogen Schützen Verein. Hier erfuhren wir alles Wissenswerte zu dem Thema Bogen schießen, das Material, die Technik uvm. Es sollte aber nicht nur Theorie vermittelt werden, sondern jeder wurde auch aktiv an das Bogen schießen herangeführt. Zuerst gab es einen Unterarmschutz um Verletzungen zu vermeiden und zum Spannen der Sehne bekam man auch einen Schutz an den Zeige- und Mittelfinger. Dann wurden wir mit den Bögen bewaffnet, die Regeln zum schießen nochmal erklärt, und dann ging es endlich los, dieses „ Robin Hood Feeling „. 3 ausgebildete Schützen standen mit Tipps und Anregungen immer parat. Verfehlten die ersten Pfeile nur knapp ihr Ziel, tastete man sich immer näher an die Zielscheibe, die Farben: schwarz, blau, gelb heran. Für einige unserer „ Spezialisten „ war es zum Schluss kein großes Problem mehr ihre Pfeile im gelben Mittelkreis zu platzieren. Vielen Dank an dieser Stelle an den Bogenschützenverein für diesen informativen Nachmittag.

 

Ziemlich geschafft traten wir dann unsere Rückreise in die Pension Kochendörfer in Braunsbach an, um nach einem leckeren Abendessen, diesen erlebnisreichen Tag langsam ausklingen zu lassen. An diesem Event nahmen teil: Max Bock, Fabian Fischer, Dennis Frank, Sascha Gabele, Yannik Hajek, Florian Huber, Julian Kamutzki, Matthias Keil, Fabian Mickler, Marius Münch, Paul Pralle, Thomas Hajek. An dieser Stelle auch nochmal recht herzlichen Dank an Friedbert Metz, ohne dessen freundliche Unterstützung dieses Event nicht stattgefunden hätte.

 

 

Unsere Sponsoren