Ronja Schwalbe ist bei DHB-Lehrgang dabei

14.03.2009 12:13 Von: Kai Cezanne

Ronja Schwalbe von der Handballjugend der JSG Groß-Umstadt/Habitzheim wird bei den Frühjahrslehrgängen der Jugendnationalmannschaft der Jahrgänge 1994/95 dabei sein und hat damit die Chance, den Sprung ins Nationalteam zu schaffen.

Ronja Schwalbe hat sich energisch durchgesetzt und wirft aufs Tor, jetzt hat die Nachwuchsspielerin der JSG Groß-Umstadt/Habitzheim sogar die Chance auf einen Platz in der Nationalmannschaft.

Beim süddeutschen Sichtungsturnier der weiblichen C-Jugend in Heidelberg lieferte Ronja Schwalbe (Jahrgang 1994) eine überzeugende Leistung ab und wurde von DHB-Trainerin Ute Lemmel zu den nächsten Auswahlmaßnahmen vom 29. März bis 1. April in Breitenbrunn/Erzgebirge berufen.
Die Hessenauswahl belegte in Heidelberg unter den zehn teilnehmenden Landesverbänden einen guten fünften Platz. Bei den geforderten Athletik- und Koordinationstests zeigte Ronja Schwalbe zum Teil sehr gute Leistungen, aber ihre Spielstärke auf der Rückraummitteposition gab sicherlich den Ausschlag für die Nominierung. Im Ranking des süddeutschen Lehrgangs liegt sie als beste Spielerin aus Hessen auf dem zwölften Rang und hat damit gute Aussichten im Kampf um einen der 24 Plätze im Nationalkader.

Unsere Sponsoren