Männliche B-Jugend der JSG beendet Qualifikationsrunde erfolgreich

12.05.2013 22:12 Von: Reiner Haas

JSG Groß-Umstadt/Habitzheim : TV Beerfelden 38:26 (21:13)

Männliche B-Jugend der JSG beendet Qualifikationsrunde erfolgreich

JSG Groß-Umstadt/Habitzheim  :  TV Beerfelden   38:26 (21:13)

Nachdem die männliche B-Jugend das Eröffnungsspiel zur Qualifikation vor gut 4 Wochen gegen Schaafheim noch verloren hatte, steigerte sich die Mannschaft seitdem von Woche zu Woche und konnte mit dem heutigen Heimsieg gegen Beerfelden nun drei Siege in Folge einfahren. Möglich wurde das durch eine hervorragende Trainingsbeteiligung, mit einem spürbaren Willen der Jungs, ihr Spiel zu verbessern und Anweisungen kompromisslos umzusetzen. Weiter so, ihr seid auf einem sehr guten Weg!

Heute hatte nun der TV Beerfelden das Nachsehen, der mit einer, auch in dieser Höhe verdienten, 12 Tore Niederlage die Heimreise antreten musste. Von Anpfiff weg dominierten unsere Jungs, hatten aber dennoch zu Beginn noch Probleme mit der unorthodoxen Spielweise der Gegner. Nachdem wir diese dann aber immer mehr in den Griff bekamen, klappte das schnelle Umschalten nach vorne und wir konnten uns bis zur Halbzeit deutlich absetzen. Dass sich dabei alle Spieler mit ihren jeweiligen Aktionen erfolgreich zeigten und das aus einem geschlossenen Mannschaftsspiel heraus erfreute nicht nur die zahlreichen Zuschauer sondern insbesondere die beiden Trainer Maximilan Mohr und Reiner Haas.

Die zweite Hälfte begann dann etwas schleppend aber nach gut 10 Minuten wurde wieder Gas gegeben. Beerfelden hatte nun nur noch wenig entgegenzusetzen, die Gegentore resultierten dabei meist aus Einzelaktionen. Ganz im Gegensatz zu unserem Spiel. Hier wurde kombiniert, gekreuzt, doppel-gepasst, und immer wieder der „freie Mann“ gesucht der dann meist auch erfolgreich abschließen konnte. Dass aber auch 1:1 Situationen immer wieder bestanden wurden zeigt, wie variabel die Jungs agierten.

Klasse auch, dass sich alle!!  Feldspieler in die Torschützenliste eintragen konnten, was es uns erlaubte, auch einen Torhüter zur 7-Meter Ausführung zu schicken. 
(Ergebnis allerdings Höchststrafe!: verworfener 7-Meter und dann nicht rechtzeitig zurück im Tor!!). Naja, auch so etwas gehört wohl dazu

Es kämpften und spielten: im Tor:  Christoph Weber und Florian Diehl
Feldspieler: Phillip Münch, Daniel Hild, Alex Numrich, Simon Weschenfelder, Nicolas Spiess , Alexander Mohr, Louis Hartmann, Dominik Landzettel, Linus Billenkamp, Jan-Niklas Bönig und Paul Nottenkämper.
Trainer: Max Mohr und Reiner Haas

Nicht dabei waren am Sonntag: Simon Neidig, Till Gröschner, Tom Hagedorn, Nelson Ferreira und Lucas Frankenberg

Unsere Sponsoren