Männl. C-Jugend schafft Oberliga- Aufstieg

21.07.2015 23:05 Von: Norbert Reeg & pico

Erstmals seit Jahren gelingtder Mannschaft in die höchste Spielklasse der C-Jugend vorzudringen

Männl. C-Jugend schafft Oberliga Aufstieg

Erstmals seit Jahren gelingt es wieder einer männlichen Jugendmannschaft der JSG Groß-Umstadt / Habitzheim in die höchste Spielklasse der C-Jugend vorzudringen.
Die von Georg Reinheimer und Dominik Diehl trainierte Mannschaft Jahrgang 2001 / 2002 beendet die Qualifikationsrunde auf dem 3. Tabellenplatz, der zur Teilnahme an der hessischen Oberliga  für die Spielzeit 2015 / 2016 berechtigt.

Gestartet mit einem 26:24 Heimspielsieg gegen die JSG Stockstadt / Mainaschaff war die neuformierte Mannschaft in die Qualifikationsrunde gestartet. Spannend bis zum Ende war der ausgeglichenere Umstädter Kader entscheidend. Im 2. Spiel gegen die JSG Wallstadt, welche sich mit Spielern aus Aschaffenburg und Bürgstadt verstärkt hatte, wurde den Jungs von der Weininsel allerdings erstmals die Grenzen aufgezeigt. Unkonzentriert geriet man schnell uneinholbar in Rückstand und ein Aufbäumen blieb über 50 Min. aus, so dass man mit 36:19 überraschend hoch als Verlierer vom Platz ging. Im dritten und entscheidenden Spiel gegen den Nachwuchs aus Obernburg ging es in ein vorweggenommenes Endspiel. Das Spiel gegen Obernburg, die sich durch weitere Hessenauswahlspieler umliegender Vereine verstärkt haben, wurde mit 34:31 gewonnen. Ein tolle Leistung der gesamten Mannschaft, da bereits nach 20 Minuten mit Nicolas Reeg einer der Leistungsträger der Umstädter Mannschaft verletzt ausschied und das Ende des Spiels im Krankenhaus erleben musste.
Mit 4:2 Punkten war die Qualifikation geschafft, da im entscheidenden Spiel Wallstadt gegen Stockstadt gewinnen konnte.
Im noch ausstehenden vierten und letzten Spiel musste man zur JSG Odenwald reisen. Die Spielgemeinschaft aus Kirchbrombach / Nieder-Kinzig und Bad König konnte sich insgesamt mit 5 Spielern aus Reichelsheim und Erbach verstärken. Gespickt mit nun 4 Hessenauswahl- und weiteren 3 Bezirksauswahlspielern gelten die „Odenwälder“ als einer der Titelaspiranten der künftigen Oberligasaison .
Auf Umstädter Seite fehlte neben Nicolas Reeg noch Jonas Schliebs im Tor und bereits nach 8 Minuten / 15 Minuten verletzten sich mit Paul Schmagold und Marc Bornhöft weitere Leistungsträger so dass mit 53:17 eine sehr schmerzliche Niederlage zu Buche stand.

Auch wenn der Abschluß der Qualifikationsrunde sicherlich noch einige Zeit in den Köpfen der Spieler bleibt, so muss festgehalten werden, dass mit der gelungenen Qualifikation zur Oberliga das gesetzte Saisonziel erreicht wurde. Ein Niveau, welches über mehrere Jahre im männlichen Bereich auf der Odenwälder Weininsel nicht mehr erreicht werden konnte. Ein ganz großes Lob an die Mannschaft, welche ausschließlich mit Jugendspielern besteht, die bereits in den vergangenen Jahren das Trikot der JSG Groß-Umstadt / Habitzheim getragen haben. Auch wenn in der kommenden Oberliga Saison sicherlich sehr schwere Spiele anstehen und die Mannschaft auch mentale Stärke beweisen muss, bleibt zu erwähnen, dass die Entwicklung dieses Jahrgangs aus Umstäder Spielern auch nach Rückschlägen sicherlich weiter nach oben zeigen wird und hoffen lässt.

Ausgestattet mit insgesamt 15 Spielern wird der Jahrgang 2001 / 2002 in der kommenden Saison mit einer Mannschaft in der Oberliga und mit einer weiteren Mannschaft in der Bezirksliga antreten. Um dies sicherzustellen, bedarf es einer mannschaftlichen Geschlossenheit und auch dem einen oder anderen D-Jugendlichen, der in der 2. Mannschaft erste Erfahrungen in der C Jugend machen kann. Spielzeiten sollen für alle reichlich gegeben sein und es gilt die Jungs auf ihrem individuellen Niveau weiter zu entwickeln.

Bis zum Start der Saison im September werden eine Reihe von Freundschaftsspielen auf dem Programm stehen.
 
Zur erfolgreichen Mannschaft gehören:

Moritz Arnold /  Felix Fröhlich / Yannik Kinz / Simon von Kymmel / Paul Münch  / Nicolas Reeg / Marc Bornhöft / Paul Schmagold / Philip Knöll / Paul Austen / Jonas Schliebs / Moritz Langer / Theo Ludwig / Noah Seibert /Janno Günther /Jannes Kiesewetter

Unsere Sponsoren