Jahresausklang 2014 der Minis der JSG Groß-Umstadt/Habitzheim

06.12.2014 10:57 Von: Thomas Kade

Jahresausklang 2014 der Minis der JSG Groß-Umstadt/Habitzheim

Aktuell trainieren 36!! Kinder bei den MINIS der JSG Groß-Umstadt/Habitzheim. Gestaffelt in 3 Mannschaften (eine Mannschaft im Bereich Mini-Anfänger und zwei Mannschaften im Bereich Mini-Fortgeschrittene) werden sie von 2 Trainern durch die Saison begleitet.

Mit sehr viele Freude, Motivation und sportlichem Geist absolvierten diese Kinder ihre zum Teil ersten erfolgreichen Turniere.

Dies gilt auch besonders für das Engagement im wöchentlichen Training, indem jede Woche im Schnitt 25 Kinder mit sehr viel Ehrgeiz sich ihren Anforderungen stellen.

Langsam ist ein qualitatives und quantitatives „Pflänzchen“ gewachsen, von der im nächsten Kalenderjahr einige starke „Ableger“ in die E-Jugend gehen werden.

Diese „Lücken“ werden aber mit Kindern aus der Ballschule des TV Groß-Umstadt wieder gefüllt.

Und die Arbeit der beiden Trainer beginnt von Neuem.

Ziel ist es für uns eine für die Zukunft starke , anspruchsgerechte, wettkampferfahrene aber auch quantitative wertvolle und nachhaltige Jungendarbeit zu leisten.

Um die gewachsene Gemeinschaft weiter zu stärken, organisierten wir unser 2. gemeinsames Weihnachtsfest.

Eltern, Geschwister, Freunde, Bekannte und Verwandte machten diese Feier zu einem wirklich schönen besinnlichen Weihnachtsfest für unsere kleinsten Handballer.

Ein überwältigte Anzahl von Gästen machten die Sporthalle in Habitzheim brechend voll.

Das Buffet war so vielfältig und für alle war etwas dabei. Viele kleine und große Überraschungen warteten auf die Kinder.

Ein neue Sporttasche mit dem Namen des Vereins und des Sponsors war der Überraschungshöhepunkt für die Kinder.

Hier gilt der Fam. Appel ein besonderer Dank für eine nicht unerhebliche gesponserte Summe für die Neuanschaffung.

Nun tragen die Kinder der Minis der JSG Groß-Umstadt/Habitzheim mit vollem Stolz eine weitere neue Errungenschaft, die sie mit ihrem Verein identifizieren.

Ich möchte mich auf diesem Weg, bei all denen bedanken, die uns (Annette Eidmann und mich) bisher so intensiv unterstützt haben und hoffe, dass diese stetig wachsende Verbundenheit sich in den nachfolgenden Jugendbereichen festigt.

Denn das kleine „Pflänzchen“ soll weiter wachsen und mit seinen Wurzel einen sehr stabilen Halt bekommen.

Damit die Arbeit weiterhin so fortgeführt werden kann, wünsche ich mir besonders, dass die Eltern ihr Engagement für die Sache nicht verlieren und mit viel Freude ihr Kind weiter unterstützen.

Ein schönes besinnliches Weihnachtsfest meinen Spielern:

….., deren Familien und allen Handballfreunden.


Thomas Kade



Unsere Sponsoren