In Groß-Bieberau verliert die weibl. E-Jugend 21:17

18.03.2007 14:45 Von: Kai Cezanne

Nun auf Platz 3 der Tabelle

JSG Groß-Umstadt/Habitzheim – Handball. Weibliche E-Jugend, Bezirksliga: JSG Groß-Bieberau/Modau  – JSG 21:17 (13:12). Die große Überraschung zum Saisonabschluss blieb aus, das JSG-Team musste beim Tabellenführer in Groß-Bieberau eine Niederlage hinnehmen. Mit einem Sieg hätte sich die Mannschaft selbst noch den ersten Platz in der Abschlusstabelle und damit die inoffizielle Meisterschaft sichern können, so blieb es mit 23:9 Punkten und 280:208 Toren bei Rang drei. Schon in den ersten Minuten zeigte sich, dass die starke Hauptangreiferin der Gastgeberinnen kaum in den Griff zu bekommen war, Torhüterin Greta Doberstein hatte kaum Chancen, die platzierten Würfe abwehren zu können. Im Angriff machten es Fabienne Cezanne (10 Tore) und Nina Böhm (6 Treffer, zweite Halbzeit im Tor) allerdings mindestens genauso gut, so dass bis zum Seitenwechsel noch nichts entschieden war. Nach dem Wiederanpfiff zog Groß-Bieberau mit schnellen Gegenstößen aber mit vier Toren davon, dieser Rückstand war nicht mehr aufzuholen. Die JSG zeigte zwar trotz der 21 Gegentore eine stellenweise sehr gute Abwehrleistung, im Angriff lief im zweiten Durchgang allerdings kaum etwas zusammen. Fabienne Cezanne war auf sich alleine gestellt, da fast ohne Bewegung gespielt wurde. Außer ihr gelang lediglich Rebecca Amend (1) noch ein Tor. Der dritte Platz ist aber ein schöner Erfolg für das Team, rund die Hälfte der Spielerinnen wechselt jetzt in die D-Jugend. Für die weibliche E-Jugend spielten in dieser Saison:  Anna Trautmann, Rebecca Amend, Greta Doberstein, Fabienne Cezanne, Nadja Diller, Nina Böhm, Nina Castro-Rodriguez, Imke Borger, Lena Schütz, Lea Heinrich, Annika Wolf, Laura Termeer, Michaela Gonsior, Friederike Börner, Kathrin Gonsior und Kristina Piechotta.

Unsere Sponsoren