Hohe Niederlage der männlichen C-Jugend beim TV Kirchzell

03.10.2017 09:50 Von: Jörg Riecke & Manfred Picolin

Hohe Niederlage der männlichen C-Jugend beim TV Kirchzell

Am vergangenen Sonntag musste die männliche C-Jugend gegen den Meisterschaftsaspiranten TV Kirchzell antreten und eine hohe Niederlage mit 22:33 Toren einstecken. Beide Mannschaften begannen mit einer sehr intensiven Abwehrarbeit und bis zum 4:5 verlief das Spiel sehr ausgeglichen. Anschließend erhöhten die Gastgeber das Tempo und erzielten drei Tore in Folge zum 6:11. Die Jungs aus Groß-Umstadt/Habitzheim konnten dem starken Angriff des TV Kirchzell wenig entgegensetzen, sodass man mit einem Rückstand von 8:13 Toren in die Kabine ging.
Nach der Halbzeit kam die JSG Groß-Umstadt/Habitzheim ganz gut aus der Pause und kämpfte sich wieder auf 11:14 Toren heran, doch leider verhinderten zu viele technische Fehler eine weitere Aufholjagd. So kam es, wie es kommen musste, und der Gastgeber setzte sich vorentscheidend auf 11:22 Toren ab. Die Kirchzeller konnten nun frei aufspielen, die jeden noch so kleinen Fehler der Gäste ausnutzten. Die junge Mannschaft von Thomas Friedrich hatte zeitweise keine passenden Lösungen parat, bäumte sich aber immer wieder auf und kämpfte tapfer weiter. Am Ende musste man sich gegen einen übermächtigen Gegner aus dem Odenwald mit 22:33 Toren verdient geschlagen geben. Trotzdem gab es auch positive Impulse zu sehen. Mit Akin Sahin und Lukas Allmann im Tor konnte noch eine höhere Niederlage verhindert werden. Immer wieder konnte das Torhütergespann hundertprozentige Torchancen vom Gegner vereiteln. Ebenso muss man auch die Feldspieler loben, die sich fast alle in die Torschützenliste eintragen konnten.


Es spielten: Akin (Tor), Lukas (Tor), Jonas (2), Noél (1), Fabian (1), Magnus (2), Christoph (2), Jan (1), Luis (4), Gökhan, Leon (2), Finn (5) und David (2)

    
Torfolge: 2:3, 3:5, 6:8, 6:11, 7:12, 8:13 – 10:15, 11:20, 13:21, 14:24, 16:25, 19:29, 22:33

Unsere Sponsoren