Handball-E-Jugend verteidigt sensationell den Pokal in Dorf-Erbach

07.07.2008 08:50 Von: Michael Bönig & pico

Den schon 5 Mal in Folge gewonnenen Pokal verteidigt ! Foto von links: Simon Weschenfelder, Jand Niklas Bönig, Marc Wallner.Vorne : Lukas und Tim Frankenberg

E-Jugend verteidigt sensationell Turniersieg in Dorf-Erbach 

Urlaubsbedingt zwar nur mit 5 Spielern angereist, aber mit umso mehr Ehrgeiz ausgestattet, trat die E-Jugend beim Horst-Lehmann-Gedächtnisturnier in Dorf-Erbach an.  Es galt den nun schon 6 Mal in Folge gewonnen Pokal zu verteidigen. Aus der D-Jugend half unter Zustimmung der Turnierleitung Tim Frankenberg mit aus, sonst wäre die E-Jugend nicht spielfähig gewesen. Auch so waren Trainer Jens Frankenberg und die mitgereisten Eltern skeptisch, wie die Jungs die Belastung von 4 Spielen a 20 Minuten mit jeweils 2 Mann Unterzahl überstehen sollten. Im 1. Spiel ging es gegen Bad König. Das Spiel wurde klar mit 10:1 gewonnen. Im zweiten Spiel ging es gegen JSG Erbach/Dorf-Erbach II. Auch in diesem Spiel merkte man nicht, dass die Mannschaft nur aus vier Feldspielern und einem Torwart bestand. Das Spiel wurde mit 15:5 gewonnen. Gegen die JSG Erbach/Dorf-Erbach I gelang im dritten Spiel sogar ein 17:4 Sieg. Im letzten Spiel des Turniers ging es nun gegen die bis dahin auch noch ungeschlagene JSG Rodenstein. Vom Trainer optimal eingestellt machten sich die fünf Jungs untereinander noch einmal richtig heiß. Soweit gekommen, wollten sie nun auch den Turniersieg holen. Verdient ging unsere Mannschaft mit 1:0 in Führung. Schnell fiel aber der Ausgleich zum 1:1. Beim Halbzeitstand von 5:1 für uns wurden die Seiten gewechselt. Nun machte sich aber der Kräfteverschleiß bemerkbar und Rodenstein kam auf 6:8 heran. Doch nun bündelten die Jungs noch mal alle Kräfte und der Jubel kannte beim Schlusspfiff und dem Endergebnis von 10:6 für uns keine Grenzen. Überglücklich hielten die Spieler bei der Siegerehrung nun zum mittlerweile 7.Mal den Pokal in ihren Händen. Dies war nur zu schaffen, weil alle fünf Spieler an einem Strang zogen, jeder für den anderen kämpfte und rannte und eine super Mannschaftsleistung zeigten. Folgende fünf Helden verteidigten den Pokal erfolgreich: Simon Weschenfelder, Lukas Frankenberg, Marc Wallner, Tim Frankenberg und Jan-Niklas Bönig        

Auf dem Foto zu sehen sind oben v. l. : Simon Weschenfelder, Jan-Niklas Bönig, Marc Wallner

Unten v. l.: Lukas Frankenberg, Tim Frankenberg

Unsere Sponsoren