Erwarteter Kantersieg der weibl. D-Jugend

10.02.2008 06:24 Von: Kai Cezanne & pico

Die JSG gewann bei der HSG Erbach 14:27

JSG Groß-Umstadt/Habitzheim – Handball. Weibliche D-Jugend,

Bezirksoberliga: HSG Erbach/Dorf-Erbach – JSG 14:27 (7:14)

 

. Alles andere als ein Sieg wäre eine Überraschung gewesen, aber die Art und Weise, wie er eingefahren wurde, war überzeugend. Endlich zeigte die Mannschaft ansatzweise, zu was sie in der Lage ist. In der Abwehr wurde über die gesamten 40 Minuten konzentriert, mit viel Einsatz und nahezu fehlerfrei agiert, im Angriff war endlich Bewegung drin, was sich auch in einfachen Toren ausdrückte. Immer wieder konnte der Ball erobert werden, die folgenden Tempogegenstöße wurden hundertprozentig genutzt. Bereits Mitte der ersten Halbzeit war beim Stand von 9:3 eine Vorentscheidung gefallen, so dass die Leistungsträgerinnen große Pausen einlegen konnten. Im Tor war Sarah Abdi sehr aufmerksam, für die JSG-Treffer sorgten diesmal Victoria Keil (8), Fabienne Cezanne (7), Sarina Kemper (5), Britta Schneider (3), Greta Doberstein (3) und Nadine Feldmann (1). Außerdem spielten Laura Termeer, Anna Trautmann, Lara Pilz und Hanne Klement. Mit ähnlich großem Einsatz und Willen lassen sich auch die kommenden schwierigen Aufgaben in den verbleibenden drei Saisonspielen lösen. Weiter geht es am Samstag dem 16. Februar, mit dem Heimspiel gegen die JSG Odenwald, gegen die es im Hinspiel eine 22:28-Niederlage gab. Anpfiff ist um 13.15 Uhr in der Heinrich-Klein-Halle.

Unsere Sponsoren