Erfolgreiches Turnier in Kahl/Kleinostheim

12.10.2015 06:45 Von: Thomas Kade

15 Kinder der MINI-Fortgeschrittenen begeistern

Erfolgreiches Turnier in Kahl/Kleinostheim

15 Kinder der MINI-Fortgeschrittenen der JSG Groß-Umstadt/Habitzheim fuhren am vergangenen Wochenende zum HSG Kahl/Kleinostheim. Es sollte für viele eine besondere Herausforderung werden. Wie am vorherigen Wochenende bot sich dem Trainer die gesamte Breite von sportmotorischen und in ihren speziellen Fähigkeiten und Fertigkeiten unterschiedlichen Entwicklungsstände an.

So hieß es, die Kinder wohl überlegt in zwei Mannschaften zu stellen und zu integrieren.

Erfahrene Spieler übernahmen die Verantwortung, unerfahrene im Spiel zu unterstützen. Besonders verbal tauschten sich die Spieler-innen untereinander aus. Dies ist ein unbewusster Prozess bei den Kindern, die sie noch enger zusammenbringt und als mannschaftliche Einheit verschmelzen lässt.

Beide Mannschaften erwarteten wirklich gut in der Ausbildung stehende Gegner. Mit dem TV Kirchzell, der HSG Kahl/Kleinostheim und dem TV Niedernberg standen uns Mannschaften gegenüber, die ähnlich wie wir, als Gruppe bereits Jahre zusammen aktiv in der Ausbildung und Entwicklung stehen. Vereinseigene Ballschule und anschließende Minihandballausbildung waren deutlich sichtbar und für unsere Spieler-innen deutlich spürbar. Unsere kleinen Handballer mussten in jedem Spiel an ihre Grenzen gehen. Manche sogar darüber hinaus. Der Dank war der breite Erfolg. Mini 1 haben alle Spiele für sich entscheiden können. Jedes Kind der JSG Groß-Umstadt/Habitzheim nahm zusätzlich seinen ganz persönlichen „Sack“ mit nach Hause. In diesem befinden sich nun neue, zusätzliche, angenehme und nachhaltigen Erfahrungen und Erkenntnisse. Außerdem vielleicht auch Momente, die sie an den Rand der Erschöpfung gebracht haben.

Rundum gab es kein Kind, welches nach dem Turnier unzufrieden mit sich und dem Ganzen war.

Für viele ist bereits der tobende Applaus beim Einlaufen zur Siegerehrung Dank genug. Auf der Ehrenbank zu stehen, das kleine Teilnahmepräsent zu bekommen und von vielen Zuschauern beobachtet zu werden, ist ein Moment, der lange in den Köpfen und Herzen der Kinder getragen wird. Und wieder gibt es für den Wochenbeginn für die Kinder unter Ihresgleichen sehr sehr viel erfreuliches zu erzählen.

Anschließend begaben sich gefühlte 50 Kinder, Eltern, Omas, Opas Freunde und Bekannte in den naheliegenden MC Donald´s.

Auch dort präsentierte sich ein weiteres Bild der Gemeinschaft und Zusammengehörigkeit.

Vieles musste untereinander ausgetauscht werden, es wurden Szenen aus den verschiedenen Spielen angesprochen und im tiefsten Inneren sich und dem Gegenüber symbolisch und zufrieden auf die Schulter geklopft.

Dieser wunderschöner Herbsttag ging leider viel zu früh zu Ende. Das gute an Erinnerungen ist, keiner kann sie einem nehmen. Sie bleiben und zaubern an so manchen grauen Tagen einem ein Lächeln ins Gesicht.

Ich wünsche allen Handballbegeisterten viel Glück. Bleibt gesund und Euch und dem Handball treu.

Thomas Kade

Foto: h.R.v.l.: Patrick Böll, Finnia Schütz, Timo Schütz, Finn Schönemann, Helene Rat, Tom Appel, Corwin Ackermann

v.R.v.l.: Leon Hacmann, Jannis Casper, Tristan Sonnen, Marten Baumgart, Clara Sonnen, Max Mössler, Chiara Kinz, Th. Kade

Unsere Sponsoren