E-Jugend siegt in der Qualifikationsrunde

02.06.2008 15:11 Von: Michael Bönig & pico

JSG Groß-Umstadt/Habitzheim gegen HSG Aschaffenburg 21:18

JSG Groß-Umstadt/Habitzheim

 

Männliche E-Jugend BOL-Qualifiaktion

 

JSG – HSG Aschaffenburg II 21:18 (15:9)

 

In ihrem letzten Qualifikationsspiel zur BOL zeigte die männliche E-Jugend über weite Strecken des Spiels eine sehr gute geschlossene Mannschaftsleistung. Immer wieder wurden schöne Angriffe über mehrere Stationen gelaufen. Die Folge davon war, dass sich die Tore auf 6 Schützen verteilten. Auch da spiegelt sich die mannschaftliche Geschlossenheit wider. Die beiden Trainer Fred Müller und Jens Frankenberg verstehen es sehr gut auch die Spieler aus der vermeintlichen zweiten Reihe in das Spielgeschehen erfolgreich einzubinden. Nach dem 1:2 Rückstand nahmen die Jungs das Heft in die Hand und kamen über ein 9:2 zum 15:9 Halbzeitstand. Beim Stande von 12:9 drohte kurzzeitig das Spiel zu kippen, aber in dieser Phase warf Max Schreiber drei Tore in Folge und lies zur Freude der Trainer sein Können aufblitzen. Paul Nottenkämper der in der ersten Halbzeit erstmals im Tor spielte und eine sehr gute Leistung zeigte, wechselte in der zweiten Halbzeit ins Feld. Für ihn ging nun Stammtorwart Lucas Frankenberg zwischen die Pfosten. Auch in der zweiten Hälfte geriet der Sieg nie in Gefahr. Zwischenzeitlich führten die Jungs mit 20:11. Nach dem Trainer Fred Müller munter durch wechselte hieß es zum Ende 21:18. Die Eingliederung der Spieler von den Minis klappte hervorragend. Immer wieder wurden Tore nach schönen Spielzügen erzielt. Den zahlreich erschienen Zuschauern machte großen Spaß den Jungs zuzuschauen. Es spielten: Lukas Frankenberg (Tor/3), Paul Nottenkämper(Tor), Felix v. Kymmel, Jan-Niklas Bönig, Louis Hartmann (1), Dominik Landzettel (2), Andre Mauß, Philip Münch (3), Leon Herget, Moritz Rapp, Max Schreiber (3), Julius Töpfer, Marc Wallner (9), Luca Kemper, Florian Diehl, Nicolas Dascher,

 

Unsere Sponsoren