Die Mädchen der D1 gewinnen 18:29

27.10.2008 09:46 Von: Kai Cezanne & pico

Die D2 verliert gegen JSG Untermain 26:6

JSG Groß-Umstadt/Habitzheim – Handball. Weibliche D-Jugend, Bezirksoberliga: WJSG Dieburg/Groß-Zimmern ­– D1 18:29 (9:11). Im zweiten Saisonspiel kam das JSG-Team zum zweiten Sieg, konnte dabei aber nur bedingt überzeugen. Mit vielen Unaufmerksamkeiten in der Abwehr und schwachem Zusammenspiel im Angriff machte sich die Mannschaft das Leben selbst schwer. Zudem fehlte jegliches Tempo im Spiel nach vorne und in der ersten Halbzeit wurden etliche Torchancen leichtfertig vergeben, so dass es zur Pause nur 9:11 stand. Die Tore erzielten Fabienne Cezanne (10), Britta Schneider (7), die immer stärker werdende Anna Trautmann (6), Greta Doberstein (3) und Lena Schütz (3). Außerdem spielten Nina Böhm (Tor), Rebecca Amend und Alessia Schümann. Das Spiel hat deutlich gezeigt, dass im Training noch viel Arbeit auf die jungen Damen wartet. Weiter geht es am Samstag, 8. November, um 14 Uhr mit dem Gastspiel beim TV Kirchzell.

 

JSG Groß-Umstadt/Habitzheim – Handball. Weibliche D-Jugend, Bezirksliga: JSG Untermain 3 ­– D2 26:6 (11:3). Für das junge und noch sehr unerfahrene JSG-Team war in Obernburg nichts zu holen. Trotz der hohen Niederlage kämpften die Spielerinnen aber bis zum Schluss und zeigten einige schöne Ansätze. Sehr erfreulich ist, dass sich die sechs Tore diesmal auf vier Spielerinnen verteilten. Für die JSG trafen Annika Wolf (3), Nadja Castro-Rodriguez (1), Friederike Börner (1) und Diana Weingärtner (1) in ihrem ersten Handballspiel. Außerdem spielten Daria Glaser (Tor), Marie Ludwig, Jule Rosskopf und Mirjam Weiss. Die nächste Begegnung ist am Sonntag, 9. November, um 15.45 Uhr in Spachbrücken gegen die JSG Gersprenztal 2.

Unsere Sponsoren