Abschied in der Ballschule

18.02.2016 14:03 Von: Thomas Kade & pico

Leider verlässt Übungsleiterin Silke Eidenmüller die Groß-Umstädter Ballschule

„Trauriger Abschied in der Ballschule“

Der heutige Ballschultag der Ballschule TV Groß-Umstadt war wieder etwas Besonderes.
Es kommt schon vor, dass bestimmte Veränderungen auch an der Ballschule nicht vorbeigehen.
Kinder beispielsweise kommen und schnuppern!
Viele von denen bleiben und haben Spaß und Freude!
Von denen gehen dann einige zum Minihandball des Vereins.
Schaut man zurück, sind unzählige Kinder durch die Ballschule gegangen und haben über Jahre das breite Angebot und deren Ballschulkonzept durchlaufen.
Wenn die Zeit kommt, die Kinder ein festes motorisches Fundament entwickelt haben und ihre entwickelten Stärken sie in eine ganz bestimmte sportspezifische Richtung lenken, trennt sich der bis dahin gemeinsame Weg.
Nun gehen für die Kinder neue Türen auf. Fußball, Handball, Turnen, Tanzen, Tischtennis, Tennis, Basketball u.v.m. sind ab diesem Moment die neuen Wegbegleiter.
Die Ballschule bereitet die Kinder in der Breite vor.
Die Ballschule begleitet die Kinder bis an die ganz bestimmte Weggabelung.
Dieser Moment ist ein Moment, auf den wir Übungsleiter und Trainer hinarbeiten.
Es ist der Moment, auf den wir uns auch freuen. Weil wir das Ziel erreicht haben, Kinder für eine ganz bestimmte Sportart zu begeistern und das dafür notwenige Grundgerüst geschaffen zu haben.
Es ist der Moment, wo Kinder uns verlassen, aber neue Kinder an der Hand von Mama, Papa, Oma oder Opa die Halle betreten, um ab dem Tag die Ballschule zu besuchen.
Besonders wichtig spielt dabei natürlich das Vertrauen der Kinder zum Trainer. Einfühlsam, Fingerspitzengefühl, ein offenes Ohr, Individualität, notwendige Streicheleinheiten geben, die Trainerkompetenz unter Einbeziehung jährlicher Weiterbildungen….. all das muss ein derartiger Trainer mitbringen.
Damit das und natürlich die Umsetzung des Konzeptes funktioniert und als Einheit umgesetzt werden kann, werden unsere ca. 65 Kinder in 3 Gruppen geteilt. Alter und sportmotorische Entwicklung sind für die Einteilung Grundvoraussetzung.
Jede Gruppe wird dann von einem fachlich gut ausgebildeten Trainer geleitet.
Nun kommt auch mal der Tag, dass nicht nur Kinder uns verlassen.
Es ist schon sehr schwer, eine entsprechende Person für die Leitung und Führung einer Ballschulgruppe zu finden.
Dementsprechend ist es besonders schwer, eine gefundene Person wieder gehen lassen zu müssen.
So ein Moment, so ein Tag war der heutige Tag.
Silke Eidenmüller hat die Ballschule über lange Zeit begleitet. Als ausgebildete Sportlehrerin hatte sie das notwenige Know-How. Ihre sportmethodischen und sportdidaktischen Erfahrungen brachte sie mit sehr viel Engagement und Motivation ein.
Sie schaffte es, Ballschule und Familienalltag unter einen Hut zu bekommen.
Nun öffnet sich auch für sie eine neue Tür. Doch dahinter wartet nicht wie bei den Kindern ein vielfältiges und zahlreiches sportspezifisches Angebot, sondern eine neue berufliche Veränderung und Weiterentwicklung.
Gemeinsam mit den Kindern und deren Eltern und Großeltern haben wir heute Silke verabschiedet.

Du hinterlässt eine Lücke in der Arbeit, die Alin Müller, Heike Weiß und ich auffüllen müssen.
Aber du hinterlässt auch eine Lücke im Team, welches sehr gut harmoniert hat. Wir werden zusammenrutschen und weiterhin gute Arbeit in der Ballschule Groß-Umstadt leisten.
Wir wünschen Dir, liebe Silke, viel Kraft, viel Glück und viel Freude in Deiner neuen beruflichen Herausforderung.
Du bist weiterhin herzlich Willkommen!
Ballschule Groß-Umstadt (TV Groß-Umstadt)
Trainingszeit: jeden Mittwoch, Ernst-Reuter-Halle, 15:15 Uhr- 16:15 Uhr
Mehr Information: www.tvguhandball.de
Wer Interesse hat?- Kommt vorbei und schaut es euch an!

Thomas Kade

Unsere Sponsoren