17:8 gewinnt die weibl. E-Jugend gegen die JSG Odenwald

11.11.2007 09:58 Von: Nicole Schütz & Manfred Picolin

JSG Groß-Umstadt/Habitzheim / JSG Odenwald 17:8 (8:5)

weibliche E-Jugend

 

Am vergangenen Samstag waren die Mädchen von der JSG Odenwald in der Ernst Reuter Halle zu Gast. Während die heimische Deckung ihre Gegenspielerinnen zumeist gut im Griff hatte und diese mit fairen Attacken, abwehrte, konnte vorne im Angriff mit schnellen und couragierten Torwürfen gepunktet werden. Lena und Rebecca verstanden es heute wieder einmal hervorragend, den Ball zu sichern und sich erfolgreich gegen ihre Verteidigerinnen durchzusetzen. So konnten die Gastgeberinnen, mit Annika und Friederike im Tor, einen 8:5 Tore Vorsprung zur Halbzeitpause herausspielen.

Für die zweite Spielhälfte hatten sich die Mädels zwei Dinge fest vorgenommen: Es galt, die Spielerin der JSG Odenwald unter Kontrolle zu bekommen, welche die 5 Treffer allein erzielte. Und es sollte mit weiten Pässen Tempo ins Spiel gebracht werden, wie es im Training intensiv geübt wurde. Der Endstand zeigt, dass beides prima gelang. Lena und Rebecca teilten sich diese Halbzeit im Tor und spielten die Bälle weit nach vorne zu ihren dort lauernden Mitspielerinnen. Lea, Lisa und Luisa konnten sich auf diese Weise besonders hervortun und unter Beweis stellen, wie schnell und torgefährlich sie sind - auch wenn heute nicht jeder Abschluss von einem Treffer gekrönt war. Eine klasse Abwehrleistung boten auch Kathrin, Kim, Greta und Nina. Sie waren immer aufmerksam und versuchten auf sehr faire Weise ihre Gegenspielerinnen zu stören und den Ball zu erkämpfen. Weiter so!

 

Es spielten: Annika Wolf , Luisa Martin (1), Lena Schütz (8), Kathrin Gonsior, Nina Pillatzke, Lea Heinrich (3), Greta Pralle, Friederike Börner, Rebecca Amend (5), Lisa Wagenknecht und Kim Weber.

 

 

Unsere Sponsoren