Umstadt verliert in Bad Neustadt

24.01.2015 21:24 Von: Michael Blechschmitt & pico

Mit 32:27 leider wieder verloren

HSC Bad Neustadt – TV Groß-Umstadt 32:27 (16:14)

Groß-Umstadt sieglos

Das war mal wieder so ein Spiel, bei dem man gerne den Konjunktiv bemüht und trefflich schreiben könnte: Hätte der TVG seine Anfangsführung (1:4 in der 4. Minute) halten und ausbauen können, hätte der Rückraum besser getroffen (nur 45 % Trefferquote), hätte See den 7 Meter in der 44. Minute verwandeln können, hätten die Schiedsrichter nicht die umstrittene Zeitstrafe gegen Paul in der 55. Minute gefällt und hätte Brunner in der 57. Minute völlig freistehend vom Kreis zum Anschluß von 29:28 getroffen – dann wäre das Spiel womöglich anders ausgegangen. Aber das hilft alles nicht, so ist es nun einmal und damit hat der TVG erneut ein wichtiges Schlüsselspiel gegen einen Tabellennachbarn verloren und steht weiterhin auf einem gefährlichen Tabellenplatz 13, während sich Bad Neustadt mit dem Sieg ordentlich Luft verschaffen konnte.
Dem TVG gelingt es einfach nicht gute Leistungen  konstant zu wiederholen, letzte Woche spielten sie mit einer überragenden Abwehrleistung gegen Bernburg und gewannen, siegten im eigenen Turnier sogar gegen den Tabellendritten der 2. Liga Rimpar und beim HSC Bad Neustadt kassiert der TVG 32 Tore. War die Abwehr dieses Mal nicht sattelfest, weil einfach viel zu viele 1 gegen 1 Situationen verloren wurden und weil der wurfgewaltige Leskovec mit 9 Treffern nicht zu bremsen war und Regisseur Feuchtmann-Perez ungehindert Regie führen konnte, war es auch der Rückraumangriff des TVG, der nicht ins Spiel kam und Tore vermissen ließ. So lässt sich in dieser starken Liga kein Spiel gewinnen. Da nutzt auch die wiederholt Klasse Leistung des Torwarts Thomas Bolling nichts, viel zu oft wurde er von seinen Vorderleuten im Stich gelassen, viel zu oft wurden im Angriff wieder Bälle leichtfertig aufs Tor geballert, die postwendend zu einfachen Toren für Bad Neustadt führten.
Harte Wochen für den TVG, dem jetzt 3 Derbys bevorstehen, deren Ausgang zwar völlig offen ist, bei denen aber unbedingt gepunktet werden muß.

3. Liga Ost: 17. / 18. Spieltag

Datum Zeit Heim Gast Ergebnis
24.01.201516:30SV Anhalt Bernburg : TV Kirchzell25:23
24.01.201517:30TSV Burgdorf II : Dessau-Roßlauer HV27:24
24.01.201519:00SC Magdeburg II : HSV Bad Blankenburg33:29
24.01.201519:00MSG Gr.-Bieberau/Modau : HSV Hannover29:30
24.01.201519:30HC Elbflorenz Dresden : ESV Lok Pirna33:28
24.01.201519:30HSC Bad Neustadt : TV Groß-Umstadt32:27
24.01.201519:30HSG Nieder-Roden : Northeimer HC29:25
25.01.201516:00LVB Leipzig : HG Köthen-:-

Tabelle 2014/2015

Spiele S U N Tore Diff. Pkt
1SC Magdeburg II171511516:4486831:3
2HC Elbflorenz Dresden171403470:4422828:6
3HSG Nieder-Roden181242530:4765428:8
4TSV Burgdorf II181116495:4722323:13
5LVB Leipzig171007515:4843120:14
6TV Kirchzell17917476:467919:15
7HSV Hannover18837517:5051219:17
8Dessau-Roßlauer HV17818450:4302017:17
9HSC Bad Neustadt18729472:494-2216:20
10MSG Gr.-Bieberau/Modau17719459:4421715:19
11SV Anhalt Bernburg17719465:467-215:19
12HSV Bad Blankenburg176110450:455-513:21
13TV Groß-Umstadt185211453:482-2912:24
14Northeimer HC174013463:525-628:26
15ESV Lok Pirna183213488:568-808:28
16HG Köthen173014419:481-626:28

 

 

Unsere Sponsoren