TVG II ist Herbstmeister

17.12.2007 06:24 Von: Tim Maurer

29:38-Sieg beim TSV Kirchbrombach Trainer Jürgen Braun spielt als Torwart mit

Der TVG ist Herbstmeister

 

Die zweite Mannschaft des TV Groß-Umstadt hat nach einer zwischen-zeitlichen Talfahrt, am letzten Wochenende im Spitzenspiel beim TSV Kirch-Brombach zurück in die Erfolgsspur gefunden. Das lang ersehnte Aufeinandertreffen konnte der TVG mit 29:38 (13:21) für sich ent-scheiden und sicherte sich somit die Herbstmeisterschaft der Bezirks-oberliga Odenwald/Spessart.

 

Jede noch so gute Serie hat irgendwann ein Ende – zum Glückt trifft das auch auf die negativen Serien zu. Nach nun mehr drei sieglosen Partien hat die zweite Mannschaft des TV Groß-Umstadt am vergangenen Wochenende im Spitzenspiel beim TSV Kirch-Brombach endlich wieder einen Sieg einfahren können.

 

Dabei gab es gleich zu Beginn des Spiels eine überraschende Neuerung: Trai-ner Jürgen Braun, früherer Oberliga-Torwart des TVG, nahm diesmal den Platz zwischen den Pfosten ein. Da die beiden Stammtorhüter Conrad und Casper in den vergangenen Spielen schwächelten, entschied der Trainer sich selbst zu reaktivieren, um der Mannschaft neues Selbstvertrauen zu schenken.

 

Diese Aktion zeigte dann auch sofort ihre Wirkung: im Vergleich zu den letzten Spielen nicht wiederzuerkennen, war der TVG von Beginn an konzentriert und ging sehr engagiert zu Werke. Zudem zeigte Jürgen Braun zwischen den Pfos-ten eine beachtliche Leistung und konnte einige wichtige Bälle, darunter drei Strafwürfe, parieren. Gestützt auf eine gute Abwehr, fand man so auch im An-griff zu alter Stärke zurück und zeigte einige sehenswerte Kombinationen.

 

Der TSV Kirch-Brombach geriet, von der Leistung der Umstädter Mannschaft sichtlich beeindruckt, fortwährend ins Hintertreffen und lag bald mit acht Toren in Rückstand. Diesen Vorsprung hielt der TVG bis zum Halbzeitpfiff und so tauschte man beim Spielstand von 13:21 die Seiten.

 

Die zweite Hälfte war deutlich ausgeglichener, allerdings gelang es der Mann-schaft von Spielertrainer Martin Waigand zu keiner Zeit den Vorsprung des TVG ernsthaft zu gefährden. Geschickt konnte die Mannschaft von Jürgen Braun das Polster über die Spielzeit retten und gewann am Ende verdient mit 29:38.

 

Nach diesem Sieg ist der TVG Herbstmeister der Bezirksoberliga Oden-wald/Spessart und geht nun in die ersehnte Winterpause. Rückrundenstart ist dann der 19 Januar, an dem es im Spiel gegen die HSG Hösbach um die Ver-teidigung der Tabellenführung geht.

 

Die Mannschaft um Spielertrainer Jürgen Braun möchte sich bei allen Fans für die Unterstützung in der Hinrunde bedanken und wünscht allen ein frohes Weihnachtsfest.

 

Es spielten:

TSV: Wild, Göbel, Giebenhain; Teppich, Marquard (7/2), Waigand (3/1), Uhrig (5), Meisinger (1), Muntermann (2), Hartmann (2), Rebscher (3), Wirth (2), Schäfer (4)

TVG II: Braun, Conrad, Casper; Theiß (6), Riecke (4), Brauneck (2), Kütemeier (2), Jörg (1), Eidmann (1), Ratz (9/3), Hax (3), Maurer, Mößinger (2), Zindt (8)

 

Zeitstrafen: TSV (3) und TVG (6)

 

Schiedsrichter: Haun/Albert

 

Zuschauer: 200

 

Tim Maurer, Presse TV Groß-Umstadt

 

Männer: Bezirksoberliga Odw./Spessart (Stand:16.12.2007)

 

TV Glattbach – TSV Habitzheim 39:43

TuS Damm – Kahl/Kleinost. II 29:38

Reichels./Beerf. – TV Haibach 25:30

TV Goldbach – Obernburg II 24:37

Kirchbrombach – Gr.-Umstadt II 29:38 <<<

BSC Urberach – TV Bürgstadt 28:29

HSG Hösbach – Wenigumstadt 36:25

 

1. Gr.-Umstadt II 13 9 2 2 428:350 20:6 <<<

2. Kirchbrombach 14 9 1 4 457:414 19:9

3. TV Bürgstadt 13 9 0 4 401:370 18:8

4. TSV Habitzheim 12 8 1 3 388:372 17:7

5. Obernburg II 13 8 1 4 414:361 17:9

6. TV Glattbach 13 7 2 4 398:387 16:10

7. BSC Urberach 13 6 1 6 359:357 13:13

8. Kahl/Kleinost. II 13 6 0 7399:395 12:14

9. HSG Hösbach 13 5 1 7 364:374 11:15

10. TuS Damm 13 4 2 7 385:411 10:16

11. TV Haibach 14 5 0 9 417:463 10:18

12. Reichels./Beerf. 13 4 0 9 386:427 8:18

13. Wenigumstadt 13 3 2 8 366:415 8:18

14. TV Goldbach 12 1 1 10 323:389 3:21

 

16.12.2007

 

 

 

Unsere Sponsoren