TVG II bleibt Tabellenführer

22.10.2007 05:42 Von: Holger Zindt

Braun-Team überrennt den TV Haibach in Halbzeit 2 mit 38:24   Foto: Christian Ratz

TVG II bleibt Tabellenführer

Braun Team überrennt den TV Haibach in Halbzeit 2

 

Die 2. Mannschaft des TV Groß-Umstadt gewann in der Handball Bezirksoberliga Odenwald/Spessart auch ihr 6. Saisonspiel, diesmal gegen den TV Haibach mit 38:24 (16:11), und belegt mit 12:0 Punkten und + 56 Toren nach wie vor Platz 1 in der Tabelle. Das Fehlen der Stammkräfte Brauneck, Kreich und Jörg machte sich also kaum negativ bemerkbar.

 

Anders als in den vorangegangenen Spielen ging das Team von Trainer Jürgen Braun dieses Mal von Beginn an sehr konzentriert zu Werke. Ohne von den etwas gehemmt wirkenden Gästen aus Haibach wirklich gefordert zu werden, setzte sich die TVG-Reserve über die Zwischenstände von 4:2, 9:6 und 14:7 bis zur Halbzeit aus 16:11 ab. Hätten die Gastgeber im ersten Durchgang etwas konzentrierter ihre Chancen genutzt, wäre schon zu diesem Zeitpunkt eine deutlich höhere Führung möglich gewesen. Trai-ner Braun forderte in seiner Halbzeitansprache zudem, endlich auch etwas Tempo in das gemächliche Angriffsspiel seines TVG zu bringen.

 

Zu Beginn des 2. Durchgangs setzte die Mannschaft die Forderung ihres Trainers dann zunächst perfekt um. Als es nach 5 Spielminuten 21:12 stand, war das Spiel entschieden und nur die Höhe des Erfolges des Spitzenreiters war noch zu klären. Beim 30:18 nach 45 Minuten deutete sich für die Gäste aus dem Spessart ein Debakel an, doch erwiesen sich die Groß-Umstädter als nette Gastgeber und ließen erneut eine Reihe bester Chancen aus. Der 38:24 Endstand schmeichelte den Gästen daher fast noch ein we-nig, spiegelt wohl aber die wahren Kräfteverhältnisse des Abends annähernd wider.

 

„Trotz des klaren Sieges bin ich heute nicht ganz zufrieden“, resümierte Trainer Braun nach dem Spiel. „Wenn wir in dieser Saison tatsächlich ernsthaft um den Aufstieg mitspielen wollen, müssen wir in Zu-kunft wieder besser unsere Chancen nutzen. So viele Fahrkarten wie heute dürfen wir uns sicherlich in den nächsten Spielen nicht erlauben“.

 

Erfreulich war jedoch die Defensivleistung des TVG. Gestützt auf einen starken Torwart Björn Conrad zeigte das TVG-Team seinem Gegner deutlich die Grenzen auf. Vor allem die hoch eingeschätzten Hai-bacher Rückraumsschützen fanden kaum eine Lücke und stellten die Gastgeber zumindest an diesem Abend kaum vor Schwierigkeiten.

 

Bemerkenswert positiv verlief nach 22-monatiger Verletzungspause auch das Comeback von Patrick Kütemeier im Dress des TVG. Mit 5 Treffern und einigen sehenswerten Anspielen war er einer der Ak-tivposten im Angriffsspiel seiner Mannschaft und auch in der Abwehr glänzte er mit gewohnter Stärke.

 

Mit Kütemeier besitzt Trainer Braun wohl in Zukunft eine Alternative mehr, die er bei seiner urlaubsfreu-digen Truppe wohl auch brauchen wird.

 

Am kommenden Samstag (18:00 Uhr, Ernst-Reuter-Halle) kommt es nach den Ergebnissen vom Wo-chenende somit zu einem echten Spitzenspiel im Derby des Aufsteigers TSV Habitzheim (8:2 Punkte) gegen den TV Groß-Umstadt 2 (12:0 Punkte). Die junge Mannschaft aus Habitzheim wird das routinierte TVG-Team wohl ernsthafter prüfen als der TV Haibach. Für die Handballfans der Region sicherlich ein Grund, den Samstagabend in der altehrwürdigen ERH zu verbringen.

 

 

TVG: Conrad, Casper, Zindt 10/1, Riecke 9, Hax 6, Ratz, Eidmann 1, Theiß 3, Kütemeier 5, Jerzembeck 4, Mößinger

 

Holger Zindt, TV Groß-Umstadt

 

Männer: Bezirksoberliga Odw./Spessart (Stand:21.10.2007)

 

TV Glattbach – TV Goldbach 31:23

TuS Damm – Obernburg II 29:34

Kirch-Bromb. – BSC Urberach 29:20

Wenigumstadt – TSV Habitzheim 31:37

Kahl/Kleinost. II – TV Bürgstadt 36:32

Gr.-Umstadt II – TV Haibach 38:24 <<<<

 

1. Gr.-Umstadt II 6 6 0 0 210:155 12:0 <<<

2. Kirch-Bromb. 6 5 0 1 193:159 10:2

3. BSC Urberach 7 4 1 2 197:199 9:5

4. TSV Habitzheim 5 4 0 1 165:151 8:2

5. TV Glattbach 6 3 2 1 171:161 8:4

6. HSG Hösbach 5 3 1 1 148:138 7:3

7. TV Bürgstadt 6 3 0 3 172:162 6:6

8. Obernburg II 7 3 0 4 211:198 6:8

9. TV Haibach 7 3 0 4 209:230 6:8

10. Reichels./Beerf. 5 2 0 3 161:187 4:6

11. Kahl/Kleinost. II 7 2 0 5 212:222 4:10

12. TuS Damm 5 1 1 3 135:143 3:7

13. TV Goldbach 7 1 0 6 183:217 2:12

14. Wenigumstadt 7 0 1 6 183:228 1:13

Unsere Sponsoren