TVG bezahlte Lehrgeld

20.11.2007 08:23 Von: Main-Echo/Margot Staab

32:29-Niederlage bei VTZ Saarpfalz   Foto: Patrick Beer = 10 Tore in Zweibrücken erzielt

TVG bezahlte Lehrgeld

 

Handball-Regionalliga Südwest, Männer: VTZ Saarpfalz - TV Groß-Umstadt 32:29 (17:14). - Die junge Mannschaft des TVG Groß-Umstadt musste am Sonntagabend beim Tabellendritten Lehrgeld bezahlen. Mit nunmehr 11:11 Punkten belegt die Mannschaft von Trainer Ralf Ludwig weiterhin Platz sechs in der Tabelle, besitzt jedoch nur drei Punkte Vorsprung auf einen Abstiegsplatz.

 

Die Niederlage war ärgerlich, da sie vermeidbar war. Dem Spielverlauf nach war der VTZ allerdings der verdiente Sieger. Die Hausherren führten schnell und gingen über 4:1 mit 9:4 in Front. Bis dahin vermochte es der TVG nicht, die 6:0-Abwehr von Saarpfalz in den Griff zu bekommen. Trainer Ludwig schickte Beer und Nastos aufs Parkett, verordnete dem gegnerischen Rückraumspieler Galla eine Manndeckung und diese Maßnahme griff. So nach und nach wurde der Rückstand aufgeholt. Nach dem 14:14 erlaubten sich die Gäste wieder einige individuelle Fehler und mussten mit einem Rückstand in die Pause.

 

Kurz nach Wiederanpfiff befand sich der TVG in doppelter Unterzahl und geriet mit 16:21 ins Hintertreffen. Zwar kamen die Gäste noch einmal bis auf drei Treffer heran (25:22), aber am Ende wurden zu viele Chancen und Überzahlsituationen nicht genutzt, so dass die Niederlage in Ordnung geht. Zu denken gibt, dass in einem sehr fairen Spiel die Herren in Schwarz 40 Strafminuten und 14 Siebenmeter verhängten.

 

TV Groß-Umstadt: Bolling, Eichhorn; Scholz 5, Weigand, Beer 10/5, Beckmann 1, Weber 2, Geissler, Kramer 1, Grunwaldt 1, Lang 2, Nastos 2, Werner 5.

Unsere Sponsoren