TV Groß-Umstadt II – HSG Kahl/Kleinostheim II 25:25 (10:16)

13.10.2014 06:46 Von: Jan Theiß

TV Groß-Umstadt 2 mit überragender kämpferischen Leistung in der zweiten Halbzei

Spielberichte, Bezirksoberliga Odenwald/Spessart
TV Groß-Umstadt II – HSG Kahl/Kleinostheim II  25:25 (10:16)


TV Groß-Umstadt 2 mit überragender kämpferischen Leistung in der zweiten Halbzeit

Die zweite Mannschaft des TV Groß-Umstadt erkämpft im ersten Heimspiel ein Unentschieden gegen die HSG Kahl/Kleinostheim II dank einer überragenden  Mannschaftsleistung mit 25:25.

Nach der frühen Verletzung von Rückraumspieler Steffen Schreiber fand die Reserve des TV Groß-Umstadt in der ersten Halbzeit nicht zu Ihrem Spiel. Bis zum Halbzeitstand von 10:16 konnten dann die erfahrenen Spieler der HSG Ihre Stärken ausspielen.  In der Halbzeitpause gelang es dann Spielertrainer Kütemeier seine Mannschaft neu einzustellen, Augenmerk legte er auf die Abwehrarbeit und das Tempospiel nach eroberten Bällen. Kontinuierlich konnte der TVG den Vorsprung des HSG reduzieren. Besonders überzeugte Moritz Göbel in der Abwehr, mit seiner engagierten Abwehrarbeit konnte er seine Nebenmänner immer wieder mitreißen.

Tempospiel zahlt sich am Ende aus

Als Felix Kalinasch den entscheidenden Siebenmeter parieren konnte stand die Halle Kopf – es stand nun 24:24 und nur noch wenige Minuten zu spielen. Doch kurz vor dem Ende musste der TVG II noch einmal eine 2 Minuten Unterzahl überstehen um am Ende nicht mit leeren Händen da zu stehen. Den Schlusspunkt setzte dann Spielertrainer Kütemeier zum 25:25 Endstand. Der folgende Angriff der HSG brachte Nichts mehr ein, so dass der Jubel des TVG-Anhangs groß war.
Für den Trainer war ein Faktor spielentscheidend: „Wir waren heute in der zweiten Halbzeit in der Abwehr auf allen Positionen sicher  und deshalb konnten wir immer wieder zu Gegenstößen kommen. Außerdem war Kreisläufer Marc Grimm besonders treffsicher.“, zeigt sich Kütemeier mit dem Kollektiv zufrieden. Seine Mannschaft kam vor heimischem Publikum zunächst schwer in die Partie und die Abgänge Lehmer, Muntermann, Geist und Wagenknecht zum Saisonende wurden  in der ersten Halbzeit schmerzlich vermisst.

TV Groß-Umstadt II - TV Bürgstadt  32:21 (14:12)
TV Groß-Umstadt II: Conrad (Tor), Kalinasch (Tor) - Börner, Pfuhl (2), Kütemeier (6), Grimm (5), Storck, Schevado, Häfner (3/2), Weber (3/2), Göbel (4) ,Schreiber, Wolf (2)

Schiedsrichter:     Wacher/Anthes
Zeitstrafen:        1:2
Siebenmeter:    6/4:4/3

Vorschau:

Unsere Sponsoren