Thomas Bolling verlängert Vertrag

22.12.2015 22:51 Von: Michael Blechschmitt & pico

TV Groß-Umstadt mit wichtiger Personalie

TV Groß-Umstadt mit wichtiger Personalie

Thomas Bolling verlängert Vertrag

Eine weitere, wichtige und zukunftsweisende Personalentscheidung ist beim TV Groß-Umstadt getroffen worden. Torhüter Thomas Bolling (31) hat heute für zwei weitere Jahre einen Vertrag beim Drittligisten aus dem Odenwald unterschrieben. Bolling, der nach kurzer Zeit zu einem starken Rückhalt in der Mannschaft wurde, gehört zu den besten Torhütern in der dritten Liga und hat schon so manchen Gegner das Fürchten gelehrt.

In den beiden vergangenen Spielzeiten hatte der sympathische Torhüter großen Anteil am Klassenerhalt des TVG und auch diese Runde hat er mit seinen Paraden schon viele Punkte gerettet. Im Mai zog er sich zwar eine schwere Verletzung zu (Bizepssehnenriss) und musste nach erfolgter Operation 5 Monate pausieren, doch auch diese Zwangspause steckte er gut weg, arbeitete sich intensiv und motiviert wieder heran und ist nicht nur trikotmäßig die Nummer 1 in Groß-Umstadt. Er harmoniert mit dem zweiten, ebenfalls sehr starken Torhüter Luchien Zwiers, in perfekter Arbeit zusammen und gemeinsam bilden sie eines der stärksten Torhütergespanne in Liga 3. Das weckte natürlich Begehrlichkeiten bei anderen Vereinen und so hatte Bolling mehrere Angebote vorliegen, die er aber zu Gunsten des TV Groß-Umstadt alle ausschlug und seinem Verein die Treue hält.

Bolling: „Ich habe mich sehr bewusst für den TV Groß-Umstadt entschieden, weil hier eine gute Atmosphäre herrscht, man sich auf alle verlassen kann und ich mit der Mannschaft und dem Verein noch einiges erreichen will. Dazu bringe ich mich gerne ein und will weiterhin Verantwortung übernehmen. Natürlich will ich auch ein Zeichen setzen und den Spielern, die noch oder jetzt gerade in Vertragsverhandlungen hier sind Mut machen sich für den TVG zu entscheiden. Das ist wirklich keine schlechte Entscheidung.“

TVG Abteilungsleiter Holger Zindt freut sich über die Entscheidung Bollings und sieht in ihm einen Schlüsselspieler: „Der Thomas ist ein sehr wichtiger Mann für uns, er ist nicht nur ein sehr guter Torhüter, sondern hat auch als Führungsspieler seine Qualitäten. Er ist ein großes Vorbild für die jungen Leute in unserem Kader, trainiert wie ein wilder und ist seit Jahren in bestechender Form. Seine Vertragsverlängerung ist die Grundlage unserer Personalpolitik. Mit Kai Kramer und David Acic haben sich bereits vor einigen Wochen zwei weitere Führungsspieler länger an uns gebunden und dieser Tage hat auch Torjäger Florian See seine Absicht bekundet weiter bei uns zu spielen.“

Mit anderen Spielern ist der TVG noch in Verhandlung und wird in Bälde seine Personalplanungen für die nächste Saison und darüber hinaus abschließen.

Unsere Sponsoren