Sieg im Spitzenspiel

25.02.2008 03:37 Von: Holger Zindt

TVG II gewinnt beim unmittelbaren Verfolger 25:24   Foto: "Flieger" Bernd Hax und Rexi

Sieg im Spitzenspiel in Obernburg

TVG II gewinnt beim unmittelbaren Verfolger mit 25:24

 

In der Bezirksoberliga Odenwald/Spessart hat die 2. Mannschaft des TV Groß-Umstadt mit einem 24:25 Sieg (14:12) beim unmittelbaren Verfolger TuSpo Obernburg zwei „Big Points“ eingefahren und ihre Tabellenführung auf einen komfortabel erscheinenden 5 Punkte Vorsprung ausgebaut.

 

Die junge Mannschaft der TuSpo, verstärkt mit einigen ambitionierten A-Jungendspielern, wusste sehr genau, was für sie auf dem Spiel stand. Bei 3 Punkten Rücktand auf den TVG II konnte sie nur ein Sieg zurück ins Titelrennen bringen. Und so begannen die Spieler von Trainer Specht hoch motiviert und zeigten durchaus feinen Handball. Vor allem der junge Linkshänder Felix Hain konnte sich aus dem Rückraum ein ums andere Mal gut in Szene setzen. Groß-Umstadt dagegen spielte seine bekannten Stärken aus, stand sicher in der Abwehr und ließ sich von der hitzigen Atmosphä-re in der Valetin-Ballmann-Halle zunächst nicht anstecken. Nach einer 0:2 Führung musste man das TuSpo Team aber ziehen lassen. Dieses setzte sich über die Zwischenstände 3:3, 5:4 und 9:7 bis zum 12:7 (23. Spielminute) ab und hatte in dieser Phase das Spiel sicher im Griff. In den letzen Minuten des ersten Durchgangs konzentrierte sich der Tabellenführer jedoch noch einmal und konnte das Ergebnis bis zum Halbzeitpfiff noch einigermaßen erträglich gestalten. Beim Stand von 14:12 war die Begegnung wieder halbwegs offen und man konnte mit berechtigten Hoffnungen in Halbzeit 2 gehen.

 

Allerdings blieb die TuSpo in Durchgang 2 zunächst stets in Führung. Über 16:14, 18:16 und 20:17 (48. Spielminute) hielt man den Tabellenführer auf Distanz. Der TVG kämpfte sich aber noch ein-mal heran und beim 22:22 gelang gut 5 Minuten vor dem Ende wieder der Ausgleich. Als man dann beim Stand von 23:22 für Obernburg gut zweieinhalb Minuten vor Schluss auch noch in Un-terzahl geriet, schien Groß-Umstadt fast bezwungen. Doch nun zeigten die Routiniers endgültig ihre Qualitäten. In Unterzahl gelang zunächst der Ausgleich – 23:23. Obernburg gelang die erneu-te Führung zum 24:23. Das 24:24 durch Bernd Hax folgte postwendend und dann konnte der in Durchgang 2 sehr gute TVG Keeper Conrad auch noch einen Wurf von Hain entschärfen. Gut eine Minute vor dem Ende ging der TVG, noch immer in Unterzahl spielend, dann durch einen Unter-handwurf aus dem Rückraum sogar in Führung – die erste Führung seit den Anfangsminuten. O-bernburg scheiterte mit dem nächsten Wurf im TVG Block und im Gegenzug entschied das Schiedsrichtergespann aus Altenhaßlau auf Strafwurf für die Gäste. Beim Stand von 24:25 schei-terte Eric Eidmann jedoch am TuSpo Keeper und so bot sich für die Gastgeber nochmals die Mög-lichkeit zum Ausgleich. Der letzte Angriff der Obernburger verpuffte jedoch abermals im TVG Block und so kannte wenig später der Jubel auf Groß-Umstädter keine Grenzen.

 

Mit 5 Punkten Vorsprung führt das TVG Team nun die Tabelle in der Bezirksoberliga an. Am nächsten Sonntag, 15:15 Uhr, kommt mit dem TV Bürgstadt nun die nächste Spitzenmannschaft in die Heinrich-Klein-Halle. Bleibt abzuwarten, ob am Ende dann wieder die TVG Routiniers jubeln dürfen.

 

 

Es spielten:

TVG II: Conrad, Braun; Brauneck, Jörg (3), Eidmann (4/2), Ratz (1), Hax (4), Riecke (2), Zindt (9), Neutzner, Mößinger, Kütemeier, Theiß (2), Jerzembek

 

Holger Zindt,, TV Groß-Umstadt

 

Männer: Bezirksoberliga Odw./Spessart (Stand:24.02.2008)

 

TV Glattbach – Kirchbrombach 31:28

Reichels./Beerf. – TuS Damm 32:26

TV Goldbach – HSG Hösbach 28:27

TV Bürgstadt – Wenigumstadt 32:34

Obernburg II – Gr.-Umstadt II 24:25 <<<

TV Haibach – TSV Habitzheim 28:26

BSC Urberach – Kahl/Kleinost. II 32:28

 

1. Gr.-Umstadt II 18 13 2 3 580:478 28:8 <<<

2. Obernburg II 18 11 1 6 562:505 23:13

3. TSV Habitzheim 18 11 1 6 573:548 23:13

4. TV Glattbach 18 10 2 6 552:542 22:14

5. TV Bürgstadt 18 10 0 8 540:523 20:16

6. BSC Urberach 18 9 2 7 512:506 20:16

7. Kirchbrombach 17 9 1 7 541:512 19:15

8. HSG Hösbach 17 8 1 8 471:478 17:17

9. Reichels./Beerf. 18 8 0 10 549:578 16:20

10. Kahl/Kleinost. II 17 7 0 10 526:529 14:20

11. TuS Damm 18 6 2 10 523:545 14:22

12. TV Goldbach 18 5 1 12 499:547 11:25

13. TV Haibach 18 5 1 12 519:587 11:25

14. Wenigumstadt 18 4 2 12 510:576 10:26

 

 

 

Unsere Sponsoren